Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Cuxhaven / Einbrüche im Landkreis ++ ...

10.01.2020 - 11:06:37

Polizeiinspektion Cuxhaven / Einbrüche im Landkreis ++ .... Einbrüche im Landkreis ++ Unfallverursacher betrunken ++ ein leicht Verletzter nach Wildunfall

Cuxhaven - Einbruch in Schiffdorf

Schiffdorf. Bisher noch unbekannte Täter sind gestern Morgen (09.01.20) gegen 07.25 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Pleschenstraße eingebrochen. Die Täter konnten ein rückwärtig gelegenes Fenster aufhebeln und so in das Hausinnere gelangen, wo sie sämtliche Räume nach Diebesgut durchsuchten. Ob bzw. was die Täter erlangen konnten, steht noch nicht abschließend fest. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Täter durch eine aufmerksame Zeugin gestört worden sind. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder zu dem oder den Tätern sowie zu auffälligen Fahrzeugen im Bereich der Pleschenstraße sowie An der Martinskirche und der näheren Umgebung machen können, werden gebeten, sich an die Polizei Schiffdorf (04706-9480) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

++++++

Betrunkener Fahrzeugführer verursacht Unfall und flüchtet

Bremerhaven. Am Freitag, den 10.01.2020, gegen 01 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Bremerhavener mit seinem Renault Megane die A 27 in Fahrtrichtung Walsrode. Beim Verlassen der Autobahn an der Anschlussstelle Wulsdorf verlor der Fahrzeugführer im Kurvenbereich die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Der junge Mann entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, konnte jedoch durch Beamte des PK Geestland gestellt werden. Der unverletzte und alleinbeteiligte Mann stand mit über 1 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Zudem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der entstandene Schaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Das beschädigte und nicht mehr fahrbereite Fahrzeug des Bremerhaveners wurde durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen entfernt. Bei dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem wurden Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, Verkehrsunfallflucht und Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Mann eingeleitet.

++++++

Tageswohnungseinbruch

Beverstedt. Unbekannte Täter sind am Donnerstag, 09.01.2020, gegen 18.40 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Reitacker in Beverstedt eingebrochen. Sie wurden von den nach Haus kommenden Bewohnern gestört und flüchteten über einen angrenzenden Acker. Dabei wurden die Täter von einem Zeugen gesehen. Die anschließende Fahndung der Polizei blieb bislang erfolglos. Die Täter hatten die Terrassentür aufgebrochen und im Haus die Räume nach Diebesgut durchsucht. Entwendet wurden mindestens einige neuwertige Kleidungsstücke. Die genaue Schadenssumme steht noch nicht fest. Zeugen, denen zur Tatzeit Personen und/oder Fahrzeuge in Tatortnähe aufgefallen sind, melden sich bitte bei der Polizei in Schiffdorf unter 04706-9480 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

++++++

Tageswohnungseinbrüche

Geestland. Bisher unbekannte Täter sind gestern, 09.01.20, gleich in zwei Einfamilienhäuser eingebrochen. Beide Tatorte liegen in Langen, der eine in der Straße auf dem Heidacker, der andere Auf den Deelen. In beiden Fällen wurde eine rückwärtige Terrassentür aufgehebelt und die Häuser von den Tätern nach Diebesgut durchsucht. Entwendet wurden Schmuck, Bargeld und Elektronikartikel. Zeugen, die gestern tagsüber bis etwa 19 Uhr auffällige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich des Wohngebietes Auf dem Heidacker und der angrenzenden Straßen bemerkt haben, melden sich bitte bei der Polizei in Langen unter 04743-9280 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

++++++

Hasen ausgewichen - leicht verletzt

Bülkau. Ein 18-jähriger Fahranfänger wurde gestern, 09.01.20, gegen 16 Uhr bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der junge Mann war mit seinem Citroen unterwegs von Odisheim in Richtung Bülkau. Als ein Hase über die Straße lief, wollte er dem Tier auf der regennassen Fahrbahn ausweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über den PKW. Das Fahrzeug schleuderte quer über die Fahrbahn und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen einen Baum. Der Fahrer musste leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der PKW musste total beschädigt abgeschleppt werden.

++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Carsten Bode Telefon: 04721/573-0 http://ots.de/PI0z7T

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68437/4488191 Polizeiinspektion Cuxhaven

@ presseportal.de