Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Cuxhaven / Dreiste Diebe ++ Unfall durch ...

13.04.2018 - 13:46:55

Polizeiinspektion Cuxhaven / Dreiste Diebe ++ Unfall durch .... Dreiste Diebe ++ Unfall durch fehlenden Schulterblick ++ Rotlicht missachtet-Unfall verursacht-geflüchtet ++ Fahrzeugführer leicht verletzt

Cuxhaven - Dreiste Diebe

Otterndorf. Besonders dreist gingen Diebe am Montagvormittag in Otterndorf vor. Während die 76-jährige Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Garten beschäftigt war, betraten die Täter über eine unverschlossene Tür das Haus. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten Schmuck im Wert von etwa 1.000 Euro.

++++++

Unfall durch fehlenden Schulterblick

Bremerhaven. Der fehlende Schulterblick war gestern Mittag gegen 13 Uhr vermutlich die Unfallursache auf der A27 kurz vor der Anschlussstelle Bremerhaven-Überseehäfen. Ein 67-jähriger Cuxhavener scherte mit seinem Golf zum Überholen aus. Dabei übersieht er, dass sich bereits ein 35-jähriger aus dem Kreis Viersen auf dem Überholfahrstreifen fährt. Durch die Vollbremsung gerät sein BMW ins Schleudern und prallt gegen die Mittelschutzplanke. Verletzt wird bei dem Unfall zum Glück niemand. Der PKW musste allerdings abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt über 10.000 Euro.

++++++

Rotlicht missachtet - Unfall verursacht - geflüchtet

Lamstedt. Ein 77-jähriger Lamstedter wurde gestern durch Unfallzeugen gestoppt, nachdem er einen Unfall verursacht hatte und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte. Der Mann war mit seinem Skoda trotz roter Ampel in die Kreuzung B495/Hemsothstraße eingefahren. Dort stieß er mit dem VW einer 53-jährigen Lamstedterin zusammen. Die Frau und ihr 17-jähriger Sohn, der mit im Auto saß, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Obwohl der Aufprall so heftig war, dass sich der PKW der 53-jährigen um die eigene Achse drehte, fuhr der Unfallverursacher unbeirrt weiter. Er konnte wenig später von einem Zeugen gestoppt werden und zur Rückkehr zur Unfallstelle bewegt werden.

++++++

Fahrzeugführer leicht verletzt

Schwanewede. Am 12.04.1018, gegen 19.30 Uhr, befuhr ein 35-jähriger aus dem Bereich Groß Gerau die Anschlussstelle Schwanewede. Dabei geriet er aus bisher nicht geklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Transporter gegen einen Baum. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

++++++

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68437 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68437.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Carsten Bode Telefon: 04721/573-0 http://ots.de/PI0z7T

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!