Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Cuxhaven / Dank aufmerksamer Zeugen - Polizei ...

17.04.2019 - 17:41:35

Polizeiinspektion Cuxhaven / Dank aufmerksamer Zeugen - Polizei .... Dank aufmerksamer Zeugen - Polizei stellt Verdächtigen + Alkoholisiert am Steuer + 79-jährige Radlerin bei Unfall verletzt - Unfallzeugen gesucht

Cuxhaven - Dank aufmerksamer Zeugen - Polizei stellt Verdächtigen

Cuxhaven. Seit dem gestrigen Dienstag wurde ein 35-Jähriger aus Wuppertal in mehreren Gemeinden im Landkreis Cuxhaven auffällig. So wurde er von einem Autobesitzer auf frischer Tat dabei betroffen, als er sich auf dem Parkplatz eines Blumenhauses in Nordholz in dessen Wagen setzte. Der 35-Jährige wurde bis zum Eintreffen der Polizei vor Ort festgehalten und aufgrund von Hinweisen einer anderen Dienststelle dem sozialpsychiatrischen Dienst vorgeführt. Nach entsprechender Begutachtung konnte der Nordrhein-Westfale seinen Weg fortsetzen. In der Nacht zum heutigen Mittwoch fiel er im Bereich der Balsenstraße erneut auf, als er zwischen dort abgestellten Autos umherschlich. Eine aufmerksame Zeugin alarmierte die Polizei, die den Mann vorläufig festnahm. Er hatte Süßigkeiten aus einem der Fahrzeuge und ein Autoradio eines in der Nähe abgestellten Pkw bei sich. Angeblich waren die Fahrzeuge nicht verschlossen. Aufbruchspuren waren nicht festzustellen. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der 35-Jährige mangels Haftgründen aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Wenige Stunden später wurde er in Stubben in einem fremden Auto beim Durchsuchen eines Handschuhfaches angetroffen. Die Ermittlungen dauern an.

+++++++++++++++++

Alkoholisiert am Steuer - Polizei stellt Führerschein sicher

Geestland. Unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand ein 50-jähriger Fahrzeugführer aus Geestland, der mit seinem Pkw am Mittwochmorgen gegen 7:55 Uhr die Wurster Landstraße aus Wremen kommend, in Richtung Imsum befuhr und dort von Beamten des Polizeikommissariates Geestland kontrolliert worden ist. Vor Ort konnte in der Atemluft des Fahrzeugführers durch die Beamten Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein erster Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme und stellten den Führerschein des Fahrzeugführers sicher.

+++++++++++++++++

79-jährige Radlerin bei Unfall verletzt - Unfallzeugen gesucht

Cuxhaven. Die Polizei sucht den Fahrer eines schwarzen Pkw, der am Montag gegen 11 Uhr in der Wilhelmstraße mit einer entgegenkommenden Radlerin zusammengestoßen sein soll. Die 79-jährige Radlerin stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der etwa 25-jährige Autofahrer soll sich nach dem Befinden der Frau erkundigt haben, bevor er in Richtung Poststraße davonfuhr. Die Polizei sucht Unfallzeugen.

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68437 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68437.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Telefon: 04721/5730 http://ots.de/PI0z7T

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Fahndung nach 18-Jähriger - Columbine Highschool nach Bedrohung abgeriegelt Littleton - Die Columbine Highschool, die vor 20 Jahren Schauplatz eines Amoklaufes wurde, und andere Schulen im US-Bundesstaat Colorado sind am Dienstag vorsorglich abgeriegelt worden. (Politik, 17.04.2019 - 08:42) weiterlesen...

Columbine Highschool nach Bedrohung abgeriegelt. Die Polizei teilte auf Twitter mit, sie untersuche eine ernstzunehmende Bedrohung, von der die Schulen möglicherweise betroffen seien. Die Kinder seien in Sicherheit. Die Maßnahme stehe in Zusammenhang mit einer FBI-Fahndung nach einer 18-Jährigen. Die Frau sei nach Colorado gereist und habe Drohungen gemacht. Sie sei bewaffnet und gelte als «extrem gefährlich», hieß es in einer Twitternachricht. Littleton - Die Columbine Highschool, die vor 20 Jahren Schauplatz eines Amoklaufes wurde, und andere Schulen im US-Bundesstaat Colorado sind vorsorglich abgeriegelt worden. (Politik, 17.04.2019 - 00:10) weiterlesen...

Columbine Highschool nach Bedrohung abgeriegelt. Littleton - Die Columbine Highschool, die vor 20 Jahren Schauplatz eines Amoklaufes wurde, und andere Schulen im US-Bundesstaat Colorado sind abgeriegelt worden. Die Polizei teilte auf Twitter mit, sie untersuche eine ernstzunehmende Bedrohung, von der die Schulen möglicherweise betroffen seien. Die Kinder seien in Sicherheit. Die Nachricht kurz Tage vor dem Jahrestag des Massakers an der Columbine Highschool: Am 20. April 1999 hatten dort zwei mit Pistolen und Gewehren bewaffnete Teenager zwölf Mitschüler und einen Lehrer erschossen. Anschließend töteten sie sich selbst. Columbine Highschool nach Bedrohung abgeriegelt (Politik, 16.04.2019 - 22:58) weiterlesen...

Missbrauchsfall - Polizei ließ Tatort in Lügde ohne Spurensicherung abreißen. Doch bei Abrissarbeiten tauchen immer noch Datenträger auf. Auf die Polizei kommen weitere Fragen zu. Der mutmaßliche Tatort im Missbrauchsfall Lügde wurde von den Ermittlern längst freigegeben. (Politik, 16.04.2019 - 17:58) weiterlesen...

Missbrauchsfall - Polizei ermittelt zu neu entdeckten Datenträgern in Lügde. Erste Erkenntnisse der Polizei weisen nicht auf neue Beweise hin. Zum wiederholten Mal innerhalb weniger Tage werden bei den Abrissarbeiten am mutmaßlichen Tatort des Missbrauchsfalls von Lügde Datenträger gefunden. (Politik, 16.04.2019 - 08:34) weiterlesen...

Polizei ermittelt zu neu entdeckten Datenträgern in Lügde. Insgesamt handele es sich um 11 Videokassetten, eine CD und eine Mini-CD, teilte die Polizei mit. Nach einer ersten Durchsicht enthielten die Datenträger «keine strafrechtlich relevanten Inhalte, sondern Unterhaltungssendungen», teilte die Polizei mit. Ob Unbekannte die Datenträger in dem Container abgelegt hätten, sei Gegenstand von Ermittlungen. Lügde - Nach dem erneuten Fund von Datenträgern bei Abrissarbeiten am mutmaßlichen Tatort des Missbrauchsfalls von Lügde ermittelt die Polizei zu den Hintergründen. (Politik, 16.04.2019 - 06:02) weiterlesen...