Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Cuxhaven / Ablenkung - Handy am Fahrrad als ...

16.05.2018 - 14:21:36

Polizeiinspektion Cuxhaven / Ablenkung - Handy am Fahrrad als .... Ablenkung - Handy am Fahrrad als Unfallursache ++ Gullydeckel in Schaufenster ++ Mofa Fahrerin bei Unfall leicht verletzt ++ Verkehrsunfall im Baustellenbereich

Cuxhaven - Mofa Fahrerin bei Unfall leicht verletzt

Dorum. Am Dienstagnachmittag fiel Zeugen eine 56-jährige aus der Gemeinde Wurster Nordseeküste auf, als sie mit einem Mofa in starken Schlangenlinien auf der Alsumer Straße in Dorum Richtung Ortsmitte fuhr. An der Einmündung zur Ellhornstraße wollte ein ebenfalls 56-jähriger aus Celle mit seinem Pkw nach links abzubiegen. Dazu hielt er an, um der entgegenkommenden Mofa Fahrerin die Vorfahrt zu gewähren. Die Frau kam wegen ihrer Fahrweise jedoch nicht an dem wartenden PKW vorbei, sondern fuhr gegen das Fahrzeug und stürzte. Bei dem Sturz verletzte sie sich leicht. Während der Unfallaufnahme konnte der Grund für die unsichere Fahrweise festgestellt werden. Sie stand deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Deshalb wurde ihr im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Der entstandene Sachschaden wird auf lediglich 200 Euro geschätzt.

++++++

Verkehrsunfall im Baustellenbereich

Bremerhaven. Dienstagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, ereignete sich auf der A 27 ein Verkehrsunfall im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Bremerhaven-Zentrum und Überseehäfen in Richtung Cuxhaven. Zwei Fahrzeugführer befuhren die Autobahn in Richtung Cuxhaven und mussten ihre Pkw im Baustellenbereich wegen einer vorhandenen Staubildung verkehrsbedingt anhalten. Ein 30-jähriger aus der Stadt Geestland erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Kleintransporter auf das hintere Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Fahrzeug auf den davorstehenden Pkw geschoben. Verletzt wurde durch den Verkehrsunfall niemand. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro.

++++++

Gullydeckel in Schaufenster - Einbruch in Geschäft

Cuxhaven. In der Nacht von Montag auf Dienstag haben unbekannte Täter mit einem Gullydeckel die Scheibe eines Geschäftes im Strichweg eingeworfen. Die Räume des Geschäftes wurden durchsucht. Entwendet wurden mindestens zwei Mobiltelefone. Der Schaden beträgt nach bisherigen Schätzungen etwa 1.500 Euro.

++++++

Ablenkung - Handy am Fahrrad als Unfallursache

Oberndorf. Ablenkung durch Handy war die Ursache bei einem Unfall am Dienstagabend gegen 20 Uhr auf dem Alten Postweg. Ein 15-jähriger Radfahrer aus der Wingst benutzte während der Fahrt sein Handy. So merkte er nicht, dass er immer weiter nach links auf die Gegenfahrbahn fuhr und hier zwei entgegenkommende Radfahrer übersah. Diese, ein 56-jähriger Mann und eine 53-jährige Frau aus Hemmoor, mussten ausweichen. Dabei stürzte die Frau und zog sich leichte Verletzungen zu. An den Fahrrädern entstand leichter Sachschaden. Den Jugendlichen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

++++++

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68437 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68437.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Carsten Bode Telefon: 04721/573-404 http://ots.de/PI0z7T

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!