Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Cuxhaven / Abgelenkt - rote Ampel übersehen ...

09.04.2018 - 14:11:45

Polizeiinspektion Cuxhaven / Abgelenkt - rote Ampel übersehen .... Abgelenkt - rote Ampel übersehen ++ Uneinsichtiger Verkehrsteilnehmer ++ Rücksichtsloser BMW-Fahrer

Cuxhaven - Abgelenkt - rote Ampel übersehen

Cuxhaven. Vermutlich auf Grund von Ablenkung durch ein Mobiltelefon kam es gestern Mittag in Cuxhaven zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Eine 26-jährige Otterndorferin war mit ihrem Golf auf der Konrad-Adenauer-Allee unterwegs. Vermutlich weil sie mit ihrem Handy beschäftigt war, übersah sie an der Ampel zur Meyerstraße, dass die Ampel für sie "rot" zeigte und war ungebremst in den Einmündungsbereich eingefahren. Hier wollte jedoch eine 33-jährige Cuxhavenerin, ebenfalls mit einem Golf, bei "grün" in die Konrad-Adenauer-Allee abbiegen. Nach dem Zusammenstoß waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde durch die Ablenkung zum Glück niemand.

++++++

Uneinsichtiger Verkehrsteilnehmer

Schiffdorf. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am 07.04.2018, gegen 22:30 Uhr, in Schiffdorf-Bramel stellen die eingesetzten Beamten bei einem 51 Jahre alten Ortsansässigen fest, dass dieser mit seinem Auto ohne Führerschein, dafür aber unter dem Einfluss alkoholischer Getränke unterwegs ist. Außerdem ist der PKW schon seit 2016 nicht mehr zugelassen. Nach einer Blutprobe verlässt der Mann das Polizeikommissariat in Schiffdorf. Nur wenige Minuten später wird er nochmals auf dem Heimweg, mit einem Fahrrad fahrend, angetroffen. Auch das ist unter Alkoholeinfluss verboten. Da er außerdem keine plausible Erklärung für die Herkunft des Fahrrads nennen kann, wird dieses sichergestellt. Am folgenden Tag kann der Eigentümer dann auch ermittelt werden, der wiederum auch Strafanzeige wegen Diebstahls erstattet. Das Ergebnis dieses Einsatzes sind vier Strafanzeigen und ein glücklicher Fahrrad-Eigentümer.

++++++

Rücksichtsloser BMW-Fahrer - Unfall nur knapp vermieden

Hagen. Am Freitag, 06.04.18, gegen 14 Uhr, ist ein Großvater mit seiner 5-jährigen Enkelin nur knapp einem schweren Verkehrsunfall entgangen. Die zwei wollten die Fußgängerampel an der Kreuzung Amtsdamm / Kassebrucher Weg mit ihren Fahrrädern überqueren. Zwei Autos hatten vor der roten Ampel gehalten und die Fußgängerampel zeigte bereits grün. Als der 76-jährige und seine Enkelin ihre Fahrräder bereits auf die Fahrbahn geschoben hatten, überholte ein stark beschleunigender BMW die wartenden Autos und missachtete das Rotlicht der Ampel. Nur der Aufmerksamkeit des 76-jährigen war es zu verdanken, dass es zu keinem schweren Unfall kam. Zeugen des Vorfalls, insbesondere die wartenden Autofahrer, werden gebeten sich bei der Polizei unter 04746-938980 zu melden.

++++++

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68437 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68437.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Carsten Bode Telefon: 04721/573-0 http://ots.de/PI0z7T

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!