Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Vechta - Polizei ...

11.11.2019 - 16:16:36

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Vechta - Polizei .... Vechta - Polizei intensiviert Verkehrsüberwachung am Bremer Tor

Cloppenburg/Vechta - Anfang September dieses Jahres wurde die neue Verkehrslenkung im Bereich des Bremer Tores eingeführt. Die neuen Fahrbahnmarkierungen und Verkehrslenkungsbeschilderungen sorgten offenbar während der Eingewöhnungszeit für zahlreiche Irritationen bei Vechtaer Bürgerinnen und Bürgern. Trotz einer erkennbaren Verbesserung sorgen nach wie vor immer wieder Falschabbieger/innen für Verkehrsbehinderungen und gefährliche Verkehrssituationen. Im Fokus der Polizeibeamtinnen und -beamten stehen aber nicht nur Autofahrer/innen, sondern auch Fahrradfahrer/innen. Sie zählen zu den sogenannten schwächeren Verkehrsteilnehmern, da sie bei Unfällen durch fehlenden Schutz schneller und schwerer verletzt werden können.

Polizeioberrat Jens Werner, Leiter der Polizeikommissariats Vechta, warnt: "Die Verkehrsteilnehmerinnen und - teilnehmer mussten und müssen sich teilweise auch noch heute an die neue Verkehrslenkung gewöhnen. Das ist ein Prozess, den wir als Polizei begleiten müssen. Denn durch das Falschabbiegen können riskante Situationen entstehen. Bei Verstößen wird die Polizei nach wie vor konsequent einschreiten und diese nach Ermessen ahnden, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer/innen zu gewährleisten. Im Vordergrund steht für uns aber das verkehrserzieherische Gespräch mit den Betroffenen."

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

POKin Uta-Masami Bley Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4436780 -

@ presseportal.de