Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen für ...

13.01.2019 - 11:06:29

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen für .... Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg - Sonntag 13.01.2019

Cloppenburg/Vechta -

Cloppenburg - Körperverletzung In der Nacht von Samstag zu Sonntag kam es in Cloppenburg bei der Diskothek "Life" in der Bahnhofstraße gegen 02:00 Uhr zu einer Körperverletzung. Ein 28-jähriger Cloppenburger schlug dem 23-jährigem Opfer, ebenfalls aus Cloppenburg, mit der Faust und dem Ellenbogen in das Gesicht, sodass das Opfer in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Cloppenburg - Verkehrskontrollen Diskobesucher Beamte der Verfügungseinheit Cloppenburg führten gestern Abend gezielte Verkehrskontrollen durch, nachdem bekannt wurde, dass eine Diskothek im Rahmen einer Mottoparty dazu aufrief, mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen (Traktoren) zur Diskothek zu fahren. Im Rahmen dieser Kontrolle wurden aufgrund der zweckfremden Nutzung der landwirtschaftlichen Fahrzeuge Verstöße gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz und zwei Straftaten "Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis" festgestellt.

Cloppenburg - Verkehrsunfallfluchten - Zeugenaufruf Zwischen Freitagabend 19:00 Uhr und Samstagmorgen 07:30 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer in Cloppenburg, Schlehenweg, ein Zaunelement der Geschädigten. Offenbar befuhr der Unfallflüchtige mit seinem Pkw den Schlehenweg in Richtung Efeustraße. Aus bislang unbekannter Ursache kommt der Pkw in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Findling vor dem Zaunelement. Durch den Aufprall wurde der Zaun beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Cloppenburg unter 04471-18600.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am Sonntag gegen 01:20 Uhr auf dem Parkplatz bei der Diskothek "Bel-Air", Industriezubringer 47. Ein 49-jähriger Garreler fuhr mit seinem VW rückwärts vom Gelände der Diskothek Bel Air auf den Industriezubringer und fuhr gegen den am Straßenrand haltenden PKW Mercedes eines 20-Jährigen aus Cloppenburg. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der VW-Fahrer von der Unfallstelle in Richtung stadteinwärts, ohne die Feststellung seiner Person, seines Fahrzeugs und der Art seiner Beteiligung zu ermöglichen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1800 Euro. Der Unfallflüchtige konnte ermittelt werden.

Cappeln - Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf In der Zeit von Freitag, 13:00 Uhr bis Samstag, 10:00 Uhr, ereignete sich in Cappeln, Große Straße ebenfalls eine Unfallflucht. Der unbekannte Fahrzeugführer befuhr die Große Straße vermutlich in Richtung Stadtmitte. In Höhe des Hausnummer 36 kam er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr über den Bürgersteig in den Vorgarten der Geschädigten. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von 150 Euro. Der Fahrzeugführer entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Cloppenburg unter 04471-18600.

Löningen - Verkehrsunfall infolge Alkoholbeeinflussung Ein 37-Jähriger aus Essen befuhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 00:50 Uhr die Löninger Straße in Löningen in Fahrtrichtung Essen. Vermutlich aufgrund von Alkoholbeeinflussung kam der Fahrzeugführer alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab, fuhr durch einen Graben, überfuhr einen Stromkasten und ein Straßenschild, bevor der Pkw Opel Corsa einen Weidezaun durchbrach und in der Weide zum Stehen kam. Der Fahrzeugführer wurde dabei schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Wie stark der Unfallbeteiligte alkoholisiert war, wird das Blutprobengutachten ergeben. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de