Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung für den ...

16.11.2019 - 13:36:25

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung für den .... Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg und Südkreis vom 15.-16.11.2019

Cloppenburg/Vechta - Cloppenburg - Fensterscheibe eines Sprinters beschädigt

Am Freitag, den 15.11.19, wird in der Friedrich-Pieper-Straße in Cloppenburg in der Zeit zwischen 19:30-21:30 Uhr die Scheibe eines geparkten Daimler mittels Stein eingeworfen. Hinweise auf die oder den Täter liegen derzeit nicht vor. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich an die Polizei in Cloppenburg unter 04471-18600 zu wenden.

Emstek - Trunkenheitsfahrt

Am Freitag, den 15.11.19, befährt ein 52-jähriger Mann aus Dinklage gegen 20:20 Uhr mit seinem Opel die Salzbührener Straße in Schneiderkrug, obwohl er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke steht. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,47 Promille. Neben einer Blutentnahme erfolgen die Beschlagnahme des Führerscheines und die Einleitung eines Strafverfahrens.

Emstek- Verkehrsunfall mit 3 leichtverletzten Personen

Ein Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier LKW ereignete sich am Freitag, 15.11.19, gegen 08:39 Uhr auf der Bundesstraße 213 in Emstek. Ein 43-jähriger Fahrzeugführer aus Oldenburg befuhr die B213 mit seinem LKW/Ssangyong und beabsichtigte im Kreuzungsbereich in die Straße Stockbusch nach links abzubiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden LKW/Ford eines 42-Jährigen aus Cloppenburg. Es kam zum Zusammenstoß, durch den sich beide Fahrzeugführer sowie der Beifahrer des Ford leichte Verletzungen zuzogen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Molbergen - Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, 15.11.19, befährt ein 51-jähriger Mann aus Fürstenau mit seinem VW die Markhauser Straße in Richtung Peheim, als ihn gegen 16:10 Uhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw überholt. Aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeugs schert der Pkw kurz vor ihm wieder ein und touchiert dabei sein Fahrzeug und im weiteren Verlauf einen Leitpfosten am Fahrbahnrand. Danach entfernt sich der Unfallverursacher unerlaubt in Richtung Peheim. Die Schadenssumme ist noch unbekannt. Hinweise zu ihm liegen nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Cloppenburg unter 04471-18600 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Dutzmann, POKin Telefon: 04471/1860-112 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de