Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung für den ...

03.11.2018 - 12:31:37

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung für den .... Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg vom 02.11.2018 bis 03.11.2018

Cloppenburg/Vechta - Essen / Oldb. - Sachbeschädigung - In der Zeit von Donnerstag, 01.11.2018, gegen 08:00 Uhr bis Freitag, 02.11.2018, um 09:30 Uhr wurden in der Gemeinde Essen / Oldb., Wilhelmstraße, im dortigen Mehrgenerationenpark, mehrere Erdstrahler durch bislang unbekannte Täter beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 800 Euro. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizei Essen / Oldb. unter der Rufnummer 05434-3955 entgegen.

Cloppenburg - Trunkenheit im Verkehr - Am Freitag, 02.11.2018, gegen 23:35 Uhr stellten Beamte der Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem 29-Jährigen Ukrainer fest, dass dieser seinen PKW BMW im öffentlichen Verkehrsraum führte, obwohl er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, sein Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Cloppenburg - Fahren unter Drogeneinfluss - Bei einer Verkehrskontrolle eines PKW Audi, A4 am Freitag, 02.11.2018, gegen 21:35 Uhr in Cloppenburg, Niedriger Weg wurde festgestellt, dass der 37-Jährige Fahrzeugführer aus Werlte offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Drogenschnelltest verlief auf Kokain positiv. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Eine Weiterfahrt wurde untersagt.

Garrel - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person - Am Freitag, 02.11.2018, gegen 09:50 Uhr ereignete sich in Garrel, Varrelbuscher Straße, Ecke Cloppenburger Straße ein Verkehrsunfall, wobei eine Person leicht verletzt wurde. Eine 52-Jährige aus Essen / Oldb. sowie eine 78-Jährige aus Cloppenburg befuhren mit ihren PKW Opel Meriva und Opel Agila in genannter Reihenfolge die Varrelbuscher Straße in Garrel aus Richtung Cloppenburg kommend. Der erste PKW wollte dann im Einmündungsbereich der Cloppenburger Straße nach links abbiegen und musste verkehrsbedingt halten. Der zweite PKW kam noch zum Stillstand. Ein darauffolgender 71-Jähriger aus Garrel erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem LKW Fiat auf den Opel Agila auf, der wiederrum den Opel Meriva touchierte. Die 52-Jährige aus der Gemeinde Essen / Oldb. zog sich bei dem Auffahrunfall leichte Verletzungen zu. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro.

Cloppenburg - Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer - Eine 14-Jährige Cloppenburgerin wollte am Freitag, 02.11.2018, gegen 13:15 Uhr mit ihrem Fahrrad im Einmündungsbereich Osterstraße, Ecke Höltinghauser Straße die Fahrbahn in Richtung Bethen überqueren. Eine 56-Jährige aus Höltinghausen befuhr zeitgleich mit ihrem PKW VW, Sharan die Osterstraße und wollte nach rechts in die Höltinghauser Straße abbiegen. Dabei übersah sie die Radfahrerin, die bei dem Zusammenstoß vom Fahrrad stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Es entstand ein geringer Sachschaden.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta POK'in Tesch, DSL'in Telefon: 04471/1860-112 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de