Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung des ...

05.03.2017 - 11:36:30

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung des .... Pressemeldung des Polizeikommissariat Vechta für den Zeitraum von Samstag (04.03.2017, 11:30 Uhr) bis Sonntag (05.03.2017, 09:30 Uhr

Cloppenburg/Vechta - Lohne - Sachbeschädigung an Schule durch Jugendliche

Am Samstagabend gegen 22:20 Uhr traten vier männliche Jugendliche aus Lohne (14-15 Jahren jung) den Holzzaun einer Schule in der Josefstraße ein. Sie wurden daraufhin von zwei Lohnern (54 und 60 Jahre alt) zu Rede gestellt. Dabei kam es dann zu Rangeleien zwischen den Jugendlichen und den Männern. Die Polizei klärte die Angelegenheit und leitete Ermittlungsverfahren ein.

Visbek - Wohnungseinbruchdiebstahl

Im Zeitraum vom Freitag (13:30 Uhr) bis Samstag (00:30 Uhr) schlugen unbekannte Täter die Fensterscheibe eines Bungalow auf einem Campingplatz ein und gelangten so ins Gebäudeinnere. Beim Durchsuchen des Badezimmer erbeuteten die Täter eine Geldbörse sowie Schmuck.

Langförden - versuchter Tageswohnungseinbruch

Am Samstag, im Zeitraum von 10:00 - 17:05 Uhr, manipulierten unbekannte Täter mit einer vor Ort vorgefundenen Heckenschere an einem rückwärtigen Fenster sowie der Tür eines Einfamilienhauses an der Hauptstraße, ohne diese hierbei aufzubrechen. Auf bislang unbekannte Art und Weise verschafften sie sich jedoch Zutritt zum Gebäude. Da kein Diebesgut festzustellen war, liegt die Vermutung nahe, dass Täter durch den zurückkehrenden Hauseigentümer gestört wurden.

Lohne - Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen sowie unerlaubtem Entfernen vom Unfallort/TiV/FoF

Am Samstag, 18:47 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Lohner mit einem Audi A4 von der Straße "Stienen Berg" unter Missachtung der Vorfahrt ungebremst auf die Diepholzer Straße auf. Hier fuhr zu diesem Zeitpunkt der VW Sharan eines 53-jährigen Cloppenburgers. Er befuhr die Diepholzer Straße (L 850), aus Richtung Lohne kommend, in Richtung Kroge. Bei der Kollission der Fahrzeuge wurden diese erheblich beschädigt und die Insassen beider Fahrzeuge unterschiedlich schwer verletzt. So erlitten der Fahrzeugführer des VW sowie ein 18-jähriger Mitfahrer aus Cloppenburg leichte, eine 21-jährige Mitfahrerin aus Hildesheim schwere und eine 43-jährige Mitfahrerin aus Cloppenburg lebensgefährliche Verletzungen. Der Unfallverursacher flüchtete. Nach intensiven Fahndungsmaßnahmen, hierzu wurde unter anderem auch ein Polizeihubschrauber sowie Polizeihunde eingesetzt, konnte dieser jedoch im Laufe der folgenden Stunden ermittelt werden. Angetroffen wurde er schließlich im Krankenhaus Lohne. Hier ließ er seine leichte Verletzungen ärztlich versorgen. Bei der Überprüfung gab der junge Mann zu, den Unfall verursacht zu haben. Bei ihm wurde eine leichte Alkholbeeinflussung festgestellt. Die Entnahme einer Blutprobe folgte. Ebenso ist der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ob dem Fahrzeughalter dieser Umstamd vor der Inbetriebnahme des Fahrzeuges bekannt war, wird derzeit ermittelt. Gegen Fahrzeugführer und -halter wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der PKW des Unfallverursachers wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Neben der Polizei waren 4 Rettungswagen sowie ein Notarzt sowie die freiwilligen Feuerwehren aus Südlohne und Lohne mit insgesamt 22 Kameraden vor Ort. An den beiden Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden.

Vechta - Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Am Samtag um 12:15 Uhr wollte ein 52-jähriger Vechtaer mit einem Wohnmobil VW Kharmann die Bundesstraße 69 (Oldenburger Straße), von der Straße Stoppelmarkt kommend, überqueren. Zur gleichen Zeit beabsichtigte eine 43-jährige Langfördenerin mit ihrem Daimler Benz von der Buchholzstraße kommend nach links in Richtung Langförden auf die B69 aufzubiegen. Hierbei übersah sie jedoch den vorfahrtberechtigten VW. Die Fahrzeuge kollidierten. Die Verursacherin entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Da das Kennzeichen abgelesen werden konnte, war es ein leichtes, die Unfallverursacherin ausfindig zu machen. Gegen sie wurde nunmehr ein Strafverfahren eingeleitet. Am Wohnmobil entstand ein Schaden von rund 1500,- Euro, am Daimler Benz von etwa 3000,- Euro.

Neuenkirchen-Vörden - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am Samstag um 13:35 Uhr befuhr eine 29-jährige Frau aus Neuenkirchen mit ihrem Fahrrad die Johanniterstraße in Richtung Landessstraße. Ihr folgte der PKW VW Golf eines 44-jährigen Neuenkircheners. Plötzlich und völlig unerwartet wollte die 29-jährige dann ihr Fahrrad auf der Straße wenden. Hierbei achtete sie nicht auf den nachfolgenden PKW. Dessen Fahrzeugführer versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Die Radfahrerin erlitt eine leichte Fußverletzung. An beiden Fahrzeugen enstanden geringe Sachschäden.

Holdorf - Verkehrsunfall mit Unfallflucht/TiF

Am Sonntagmorgen um 02:30 Uhr befährt ein 38-jähriger Mann aus Buxtehude mit seinem PKW BMW die Steinfelder Straße (Landessstraße 851). In Höhe Kilometer 7,1 kommt er innerhalb einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Der PKW kollidiert mit einer fahrbahnverengenden Verkehrsinsel. Der Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle. Im Zuge der Unfallaufnahme und Fahndungsmaßnahmen kann er jedoch in unmittelbrer Nähe angetroffen werden. Hierbei wird festgestellt, dass der junge Mann erheblich unter dem Einfluß alkholischer Getränke steht. Ein durchgeführter Alkomatentest ergibt eine Atemalkholkonzentration von 1,52 Promille. Der Führerschein wird beschlagtnahmt, eine Blutprobe wird entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta Telefon: 04441/943-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!