Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung des PK ...

17.11.2019 - 12:31:32

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung des PK .... Pressemeldung des PK Friesoythe für den Nordkreis vom 16./17.11.2019

Cloppenburg/Vechta -

Friesoythe - Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel Am 16.11.2019, gegen 11:32 Uhr befuhr ein 48-jähriger Vechtaer mit einem Pkw die Straße Am Bahnhof. Bei einer Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Pkw-Fahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,52 Promille. Zudem verlief ein Drogenvortest positiv. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Strücklingen - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person Am 16.11.2019, gegen 18:34 Uhr kam es auf der Hauptstraße in der Ortschaft Strücklingen zu einem Verkehrsunfall. Ein 59-jähriger Strücklinger befuhr mit einem Pkw, VW Tiguan, die Hauptstraße in Richtung Wittensand. Als er nach links in eine Einmündung abbog, setzte eine 19-Jährige Pkw-Fahrerin aus Strücklingen zum Überholen an. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen beiden Pkw. Die 59-Jährige Beifahrerin (ebenfalls aus Strücklingen) im VW Tiguan wurde leicht verletzt. An beiden Pkw entstand Sachschaden.

Sedelsberg - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person Am 16.11.2019, gegen 19:30 Uhr kam es auf der Bundesstraße 401 zu einem Verkehrsunfall. Ein 32-jähriger Saterländer bog mit seinem Pkw von der B401 aus Richtung Papenburg kommend nach links in die Auffahrt der Bundesstraße 72 in Richtung Friesoythe ab. Dabei übersah er den entgegenkommenden 25-jährigen Klusener, der die Bundesstraße 401 mit einem Pkw befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde der 25-Jährige leicht verletzt. Beide Pkw wurden beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Altenoythe - Sachbeschädigung an Pkw In der Zeit vom 14.11.2019, 21:30 Uhr bis zum 16.11.2019, 18:30 Uhr kam es auf dem Parkplatz im Rosenweg zu einer Sachbeschädigung. Ein unbekannter Täter beschädigte die Heckscheibe eines geparkten Pkw. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Friesoythe unter 04491-93160 entgegen.

Friesoythe - Fahren unter Alkoholeinfluss Am 17.11.2019, gegen 00:50 Uhr befuhr ein 28-jähriger Friesoyther mit einem Pkw die Elbestraße. Bei einer Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer unter dem Einfluss alkoholischer Getränken stand. Ein Vortest ergab einen Wert von 0,93 Promille. Es wurde eine erforderliche Blutprobe entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Friesoythe - Trunkenheit im Verkehr/ Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung Am 17.11.2019, gegen 02:07 Uhr fiel einer Streife der Friesoyther Polizei ein 37-jähriger Pkw-Fahrer aus Edewecht auf. Dieser fuhr in verringerter Geschwindigkeit auf dem Niedersachsenring in Richtung Böseler Straße. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 37-Jährige unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Test ergab einen Wert von 1,24 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Bei der Prüfung seines ukrainischen Führerscheines stellte eine speziell ausgebildete Beamtin fest, dass es sich um eine Fälschung handelte. Der 37-jährige Ammerländer ist also nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der gefälschte Führerschein wurde sichergestellt. Es wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung eingeleitet.

Ramsloh - Verkehrsunfall mit Trunkenheit Am 17.11.2019, gegen 04:50 Uhr kam es auf der Straße Am Ostermoor zu einem Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Sedelsberger befuhr mit einem Pkw die Straße in Richtung Scharrel. Am Kreisel an der Ramsloher Straße kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Test ergab einen Wert von 1,38 Promille. Dem Sedelsberger wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen aus dem Graben geborgen werden.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Friesoythe POK Boss Telefon: 04491/93160 E-Mail: michael.boss@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de