Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung des PK ...

08.04.2018 - 11:26:34

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldung des PK .... Pressemeldung des PK Friesoythe für das Wochenende 07.04.-08.04.2018

Cloppenburg/Vechta - Saterland - VU mit Motorrad 1 Am Samstag, dem 07.04.2018 gegen 14:50 Uhr befuhr eine Gruppe von ca. 15 Motorradfahrern die Bollinger Straße in Saterland in Richtung Strücklingen. In Höhe der Einmündung zur Kanalstraße mussten die Motorradfahrer verkehrsbedingt aufgrund eines nach links abbiegenden PKW bremsen. Dies erkannte eine 15-Jährige aus Ritterhude, die mit ihrem Leichtkraftrad Teil der Gruppe war, zu spät und fuhr auf das Leichtkraftrad eines 17-Jährigen aus Bremen auf. Hierbei verletzte sie sich leicht. Es entstand zudem Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Saterland - VU mit Motorrad 2

In Folge des ersten Unfalls ereignete sich gegen 15:12 Uhr ein gleichgelagerter Verkehrsunfall an gleicher Stelle mit gleichem Hergang. Diesmal beabsichtigte ein 30-jähriger Barßeler mit seinem Mercedes aus Barßel in Richtung Strücklingen fahrend nach links in die Kanalstraße abzubiegen. Dies erkannten eine 17-Jährige aus Lingen und ein 17-Jähriger aus Meppen, die jeweils mit Leichtkrafträdern ebenfalls in Richtung Strücklingen fuhren zu spät. Der 17-Jährige Meppener konnte dem PKW noch ausweichen, stürzte hierbei jedoch auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei schwer am Bein. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Die 17-Jährige aus Lingen prallte mit ihrem Leichtkraftrad auf das Heck des stehenden PKW. Sie wurde so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert wurde. Ersthelfer kümmerten sich um die Verletzten, bis der Rettungsdienst eintraf. Die Krisenintervention des DRK, die mit 4 Helfern vor Ort war, kümmerte sich um die Zeugen und Ersthelfer des Unfalls.

Friesoythe - Verkehrsunfallflucht 1

Zwischen 01:00 Uhr und 08:00 Uhr am Samstag wurde das Renault Cabriolet eines Friesoythers, welches auf dem Parkstreifen an der Ricken Kämpe in Friesoythe abgestellt war, an der linken Fahrzeugseite vermutlich im Vorbeifahren zerkratzt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um eine Regulierung des Schadens zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Friesoythe unter 04491/9316-0 in Verbindung zu setzen.

Friesoythe - Verkehrsunfallflucht 2

Am Samstag gegen 21:00 Uhr kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz des E-Center in Friesoythe. Der Fahrer eines 5er BMW wollte den Parkplatz über die Europastraße verlassen und hielt verkehrsbedingt an. Daraufhin fuhr ein VW Golf aus Friesoythe auf den stehenden BMW auf. Statt sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Fahrer des VW Golf von der Unfallstelle. Da das Kennzeichen abgelesen werden konnte, ermittelt die Polizei derzeit den verantwortlichen Fahrzeugführer. Den Schaden am BMW schätzt die Polizei auf ca. 1000 Euro.

Friesoythe - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Erfolglos verlief die Flucht eines 26-Jährigen aus Friesoythe am Samstag gegen 19:00 Uhr, der versuchte, sich einer Kontrolle durch die Polizei zu entziehen. Der Mann fiel einer Streife in der Uhlandstraße in Friesoythe auf und floh halsbrecherisch durch die Siedlungen bis in die Sedelsberger Straße. Dort gab er schließlich auf. Der Grund der Flucht war schnell geklärt: Der Mann ist nicht im Besitz eines Führerscheins. Eigentlich besucht der Mann derzeit die Fahrschule, um seinen Führerschein zu erwerben. Daraus wird wohl in absehbarer Zeit nichts werden. Aufgefallen war der Mann, da er während der Fahrt sein Handy benutzte. Nun erwartet ihn mehr als nur ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren wegen des Handys. Das Fahren ohne Fahrerlaubnis stellt eine Straftat dar.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

PHK Wilke - Dienstschichtleiter im Einsatz- und Streifendienst

Polizeikommissariat Friesoythe Meeschenstraße 1 26169 Friesoythe Telefon: 04491/9316-115

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!