Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Nachtrag zur ...

13.07.2019 - 18:51:18

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Nachtrag zur .... Nachtrag zur Pressemeldung des Polizeikommissariat Vechta vom heutigen Samstag, 13.07.2019, 08.50 Uhr

Cloppenburg/Vechta - Vechta - Raub auf Spielothek

Am Freitag, 12.07.2019, 23.55 Uhr, kam es zu einem schweren Raub in einer Spielothek an der Lohner Straße in Vechta. Zwei maskierte Täter betraten demnach die Örtlichkeit kurz vor deren Schließung. Ein Täter hielt sich im Bereich der Eingangstür auf, der andere begab sich, mit einem Messer bewaffnet, zur Spielhallenaufsicht. Er forderte die 58-jährige Frau auf, das Geld herauszugeben. Sichtlich schockiert und auch verängstigt öffnete sie die Kasse. Der Täter griff in diese und entnahm den Kasseneinsatz. In diesem befand sich Bargeld in noch unbekannter Höhe. Danach verließen beide Täter fluchtartig die Örtlichkeit. Sie entfernten sie sich mit einem offensichtlich bereitgestellten Pkw. Im Zuge der Ermittlungen wird ein Zeuge gesucht, der nach Auswertung des Tatortvideos vor dem Überfall auf die Täter gestoßen sein muss. Dieser Zeuge befuhr mit einem Fahrrad den Vorplatz der Spielothek. Hier traf er auf die beiden Täter, die zu diesem Zeitpunkt noch unmaskiert waren. Beinahe wäre es zu einem Zusammenstoß zwischen den Tätern und dem Radfahrer gekommen. Der Zeuge verließ danach das Grundstück, weil er vermutlich davon ausging, dass die Spielothek bereits geschlossen war. Nach den weiteren polizeilichen Ermittlungen steht fest, dass die beiden Täter nach der Tatausführung von der Spielhalle zum Parkplatz eines gegenüberliegenden Schnellrestaurants liefen und dort in einen schwarzen Pkw einstiegen. Dieser wurde von einer Frau gefahren. Beim Einsteigen in den Pkw kam es zu einem Wortgefecht zwischen einem der Täter und einer dort stehenden Mädchengruppe. Des Weiteren nahm das Tatfahrzeug einem ausparkenden Pkw VW Golf die Vorfahrt. Die Zeugen zu diesen Vorfällen werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta (Telefon: 04441 9430) dringend in Verbindung zu setzen. Diese Aufforderung gilt auch möglichen weiteren Zeugen der Tat bzw. der Tatvorbereitung. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Haupttäter (mit Messer): männlich - ca. 160-170 cm groß - ¾ Hose - dunkelblaue Jacke - rotes Tuch vor dem Gesicht 2. Täter: männlich - ca. 170 groß - ca. 60-70 kg schwer - helle Jacke mit Kapuze - kurze Stoppelhaare - helle Hautfarbe - schlank - schwarzes Tuch vor dem Gesicht.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta Telefon: 04441/943 0

@ presseportal.de