Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Wittmund - Lack zerkratzt ...

19.11.2019 - 16:16:27

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Wittmund - Lack zerkratzt .... Wittmund - Lack zerkratzt Esens - Sachbeschädigung Friedeburg - Eigentümer einer Katze gesucht Esens - Verkehrsunfall

Landkreis Wittmund - Wittmund - Lack zerkratzt: Zwischen Freitag, 15.11.2019, und Sonntag, 18.11.2019, stand in der Mühlenstraße in Wittmund ein PKW Mercedes geparkt. Unbekannte Täter waren in der Zeit an dem Fahrzeug und zerkratzten diesen mit einem spitzen Gegenstand großflächig. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 4.000,- EUR. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Wittmund, 04462/9110, erbeten.

Esens - Sachbeschädigung: In Esens wurde in der Nacht zu Sonntag, 17.11.2019, ein PKW beschädigt. Unbekannte Täter hatten in der Theodor-Thomas-Straße an einem VW Fox einen Außenspiegel vermutlich abgetreten. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Esens, 04971/92718110, erbeten.

Friedeburg - Eigentümer einer Katze gesucht: Die Polizei wurde am Sonntag, 17.11.2019, gegen 16.30 Uhr nach Horsten, Schepkerweg, gerufen. Am Einsatzort wurde durch die eingesetzten Beamten festgestellt, dass ein 42-jähriger Jäger eine vermutlich streunende Katze angeschossen hatte. Ein Fangschuss erfolgte jedoch nicht. Eine 56-jährige Frau hatte dies beobachtet und die Polizei informiert. Das verletzte Tier wurde einer Tierärztin übergeben die sich um die Wundversorgung kümmerte. Ob es sich tatsächlich um einen Streuner bei der Katze handelte, ist derzeit nicht bekannt. Der Eigentümer wird gebeten, sich bei der Polizei Wittmund, 04462/9110, zu melden.

Esens - Verkehrsunfall: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag, 18.11.2019, gegen 12.15 Uhr in Esens auf der Wittmunder Straße. Die 29-jährige Fahrerin eines PKW Opel war hier offenbar etwas unaufmerksam und fuhr daher auf den vor ihr wartenden PKW Audi auf. Durch den Aufprall entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5.000,- EUR. Beide Fahrzeuge waren danach nicht mehr fahrbereit.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Jörg Mau Telefon: 04941 / 606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4444197 -

@ presseportal.de