Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Wiesmoor - Nach Unfall ...

09.06.2017 - 14:21:41

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Wiesmoor - Nach Unfall .... Wiesmoor - Nach Unfall geflüchtet; Wiesmoor - Trecker war nicht zugelassen; Aurich - Unfallflucht

Altkreis Aurich - Verkehrsgeschehen

Wiesmoor - Nach Unfall geflüchtet:

Gestern wurde auf dem Parkplatz eines Kaufhauses an der Hauptstraße ein Auto beschädigt. Hierbei handelte es sich um einen Renault Megane. Eine Zeugin beobachtete, wie gegen 10:30 Uhr ein größeres schwarzes Auto aus der Parklücke neben dem Renault fuhr und dabei hinten rechts gegen den geparkten Renault stieß. In dem Fahrzeug sollen sich ein Mann als Fahrer und eine Frau als Beifahrerin befunden haben. Nach dem Zusammenstoß fuhren sie davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei in Wiesmoor unter der Telefonnummer 04944-9169110 entgegen.

Wiesmoor - Trecker war nicht zugelassen:

Zu einem Unfall kam es gestern, gegen 20:30 Uhr, auf der Mullberger Straße. Eine 27-jährge Frau fuhr mit einem Ford von einem Grundstück im Bereich der Brücke zur Oldenburger Straße/ Wiesmoorer Straße und stieß dabei mit der Fahrzeugfront gegen den Reifen eines stehenden Treckers. Der 27-jährige Fahrer des Treckers war auf der Mullberger Straße in Richtung Rebhuhnweg unterwegs.Als er sah, dass die Frau aus dem Grundstück fuhr hielt er an. Durch den Zusammenstoß wurde der Ford an der vorderen Stoßstange beschädigt. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass an dem Trecker keine Kennzeichen angebracht waren. Es stellte sich heraus, dass der Trecker für den öffentlichen Straßenverkehr nicht zugelassen war. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Aurich - Unfallflucht:

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es zu einem Unfall in der Lambertistraße. Eine bislang unbekannte Person fuhr vermutlich mit einem Fahrzeug gegen einen Seat Ibiza, der gegenüber eines Versicherungsgebäudes geparkt war. Dabei wurde der Seat am hinteren linken Radkasten beschädigt. Die Person entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachgekommen zu sein. Hinweise werden an die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 erbeten.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!