Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Südbrookmerland - ...

11.10.2018 - 17:31:40

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Südbrookmerland - .... Südbrookmerland - Baustellenbeleuchtung gestohlen Südbrookmerland - Pkw aufgebrochen Großefehn - Auto zerkratzt Großefehn - 20-Jähriger leicht verletzt

Aurich/Wittmund - Kriminalitätsgeschehen

Südbrookmerland - Baustellenbeleuchtung gestohlen

Polizisten wurden am Mittwoch gegen 23 Uhr zu Streitigkeiten in den Schultrift nach Südbrookmerland gerufen. Während der Aufnahme des Sachverhalts wurden bei einem 20-jährigen Mann aus Südbrookmerland zwei Warnleuchten gefunden. Diese hatte er zuvor von einer Baustelle im Schultrift gestohlen. Nachdem dem mutmaßlichen Täter die Einleitung der Strafverfahren erläutert wurde, beleidigte er schließlich einen 42-jährigen Polizeibeamten. Es wurden mehrere Strafanzeigen gefertigt. Die Baustellenbeleuchtung wurde wieder ordnungsgemäß angebracht.

Südbrookmerland - Pkw aufgebrochen

Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine Geldbörse aus einem VW Golf gestohlen. Der Wagen stand auf einer Grundstücksauffahrt im Okko-Tom-Brook-Ring. Die Täter schlugen gegen 1:30 Uhr eine Scheibe des Golfs ein und flüchteten dann mit der Geldbörse. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04942 1337 entgegen. Verkehrsgeschehen

Großefehn - Auto zerkratzt

Der blaue VW Golf einer 26-jährigen Frau aus Großefehn wurde von Unbekannten zerkratzt. Der Wagen war in der Zeit von Montag, 11:40 Uhr, bis Dienstag, 11:50 Uhr, auf dem Parkplatz einer Jugendeinrichtung im Dreeskenweg abgestellt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04943 3970 entgegen.

Großefehn - 20-Jähriger leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochabend gegen 19 Uhr ein 20-jähriger Mann aus Aurich leicht verletzt worden. Der Mann fuhr mit seinem Ford Fiesta auf der Kanalstraße Nord in Großefehn, als ein Hund über die Straße lief. Der 20-Jährige erfasste den Hund und wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Der Hund starb am Unfallort.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Andre Behrends Telefon: 04941/606-104 E-Mail: andre.behrends@polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de