Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Pressemitteilungen der ...

30.04.2021 - 14:52:25

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Pressemitteilungen der .... Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund f?r Freitag, 30.04.2021

Aurich/Wittmund - Altkreis Aurich

Kriminalit?tsgeschehen

Aurich - Hausfriedensbruch und Bedrohung auf Firmengel?nde

In der Nacht zu Freitag kam es auf einem Firmengel?nde in der Emder Stra?e gegen 01:00 Uhr zu einer Bedrohung. Im Vorfeld fielen ein 24-j?hriger Brookmerl?nder und ein 21-j?hriger Norder auf, weil sie mit ?berh?hter Geschwindigkeit, entgegen der durch die Firma aufgestellten Regeln, den Parkplatz mit ihren Autos befuhren. Durch zwei Beauftragte des Unternehmens wurde ein Hausverbot gegen die beiden M?nner ausgesprochen, dem sie nicht nachkamen. Der Brookmerl?nder reagierte auf das Hausverbot aggressiv und drohte einem 21-j?hrigen Wittmunder, der von der Firma beauftragt wurde. Im Beisein der eingesetzten Polizisten verlie?en der Brookmerl?nder und der Norder das Firmengel?nde. Die beiden jungen M?nner m?ssen sich jetzt strafrechtlich verantworten.

Verkehrsgeschehen

Aurich - Nach Unfall unerlaubt vom Unfallort entfernt

Auf einem Parkplatz im Extumer Weg driftete am Mittwoch gegen 15:00 Uhr der Fahrer eines silbernen / beigen Mercedes. Hierbei kollidierte das Auto mit einer Stra?enlaterne, die dadurch auch besch?digt wurde. In dem Pkw befanden sich drei Personen, die sich danach noch den Schaden anschauten. Der Fahrer fuhr anschlie?end jedoch davon, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens zu k?mmern. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Aurich - Auffahrunfall mit drei Pkw

Auf der Esenser Stra?e fuhr am Donnerstag, 13:30 Uhr, ein 19-j?hriger Auricher mit seinem BMW. Der Mann fuhr auf den Ford eines 25-j?hrigen Wiesmoorers auf, der wiederum auf den VW einer 24-j?hrigen Frau aus Aurich geschoben wurde. An den drei Autos entstand ein Sachschaden im f?nfstelligen Bereich. Verletzt wurde durch den Unfall niemand.

Altkreis Norden

Kriminalit?tsgeschehen

- Fehlanzeige -

Verkehrsgeschehen

Norden - Unfall zwischen der Fahrerin eines Pedelecs und einem Fu?g?nger

Eine 64-j?hrige Gro?heiderin fuhr mit ihrem Pedelec auf dem Geh-/Radweg der Berumer Allee. Vor ihr lief links versetzt ein 55-j?hriger Mann aus Gro?heide in die gleiche Richtung. Dem Fu?g?nger kam ein Fahrradfahrer entgegen, dem der Fu?g?nger nach rechts auswich. Die Fahrerin des Pedelecs kollidierte anschlie?end mit dem Fu?g?nger, der sich dadurch leicht verletzte.

Norden - Auf Pkw aufgefahren

Auf der Stra?e Im Horst fuhr am Donnerstag, 18:35 Uhr, ein 26-j?hriger Osteeler mit seinem Honda auf den verkehrsbedingt haltenden Golf eines 28-j?hrigen Norders auf. Der Norder wurde durch den Unfall leicht verletzt. Au?erdem entstand ein Sachschaden im hohen, vierstelligen Bereich.

Landkreis Wittmund

Kriminalit?tsgeschehen

Stedesdorf - Streit um einen Anh?nger eskalierte

Im Norder Weg kam es am Donnerstag gegen 20:45 Uhr zwischen zwei Parteien zu Streit um einen Kfz-Anh?nger. Ein 50-j?hriger Auricher war sich mit zwei Stedesdorfern, ein 44-J?hriger und eine 41-J?hrige, uneinig, wem der Anh?nger geh?rte. Der Auricher versuchte den Anh?nger anzukoppeln, was die Stedesdorfer zu unterbinden versuchten. Der 50-J?hrige Auricher soll daraufhin ein Messer hervorgezogen und damit gedroht haben. Durch die Polizei wurde ein Messer bei dem 50-J?hrigen sichergestellt und die Parteien getrennt. Gegen den Auricher wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsgeschehen

Friedeburg - Versto? gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Auf der Friedeburger Hauptstra?e kontrollierten Polizeibeamte am Mittwoch gegen 14:00 Uhr ein Mofa. Sie stellten fest, dass der Fahrer, ein 17-j?hriger Friedeburger, mit dem Mofa fuhr, obwohl kein g?ltiger Versicherungsschutz bestand, da an dem Mofa ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen angebracht war. Ein Strafverfahren wurde gegen den 17-J?hrigen eingeleitet.

Westerholt - Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person

Am Donnerstag erhielt die Polizei gegen 13:30 Uhr einen automatisierten Notruf, wonach es auf der Auricher Stra?e zu einem Unfall gekommen w?re. Durch den Unfall h?tten auch Airbags ausgel?st. Kurz darauf erreichten auch Notrufe von Zeugen die Leitstelle. Ein 23-j?hriger Ihlower befuhr mit einem Transporter die Auricher Stra?e und ?bersah, dass eine vor ihm fahrende, 41-j?hrige Wittmunderin verkehrsbedingt halten musste. Der Mann fuhr auf den Mercedes der Wittmunderin auf. Durch den Unfall wurde das Notrufsystem des Autos aktiviert, was zu dem bereits genannten automatischen Notruf f?hrte. Die 41-J?hrige wurde durch den Unfall leicht verletzt. Es entstand zudem ein Sachschaden im niedrigen, f?nfstelligen Bereich

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Julian Ritz Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4903606 Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

@ presseportal.de