Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Pressemitteilungen der ...

23.04.2021 - 15:12:23

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Pressemitteilungen der .... Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund f?r Freitag, 23.04.2021

Aurich/Wittmund - Altkreis Aurich

Kriminalit?tsgeschehen

Aurich - Eingangst?r besch?digt

Die Glasf?llung einer Eingangst?r wurde in der Esenser Stra?e am Donnerstag, in der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr, besch?digt. Die Eingangst?r der 69-j?hrigen Gesch?digten ist in Richtung des Geh- und Fahrradwegs ausgerichtet. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

S?dbrookmerland - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Ein unbeleuchteter Roller kam Polizeibeamten am Donnerstag, gegen 21:30 Uhr, auf der Stra?e Schwarzer Weg entgegen. Die Polizeibeamten hielten den Fahrer an und kontrollierten ihn und den Roller. W?hrend der Kontrolle h?ndigte der 15-j?hrige S?dbrookmerl?nder eine Mofa-Pr?fbescheinigung aus. Dar?ber hinaus konnte ermittelt werden, dass der Roller eine h?here, maximale H?chstgeschwindigkeit als die f?r den Fahrer erlaubten 25 Km/h erreichen konnte. An dem Roller wurden zus?tzlich zum Teil erhebliche M?ngel festgestellt. Gegen den 15-J?hrigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Ihlow - Fahrzeugteile entwendet

Ein Firmengel?nde an der Ems-Jade-Stra?e wurde in der Zeit von Montag, 00:00 Uhr, bis Donnerstag, 10:00 Uhr, von einem / mehreren Unbekannten unberechtigterweise betreten. Anschlie?end wurden Fahrzeugteile von zahlreichen Autos entwendet, wodurch ein Schaden in H?he einer niedrigen, f?nfstelligen Summe entstand. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Aurich - Versuchter Diebstahl bei einem Autohandel

Am Donnerstag, gegen 22:30 Uhr, betraten Unbekannte das Firmengel?nde eines Autohandels an der Esenser Stra?e. Auf dem Gel?nde wurde ein Auto besch?digt. Es wurde zudem versucht, Teile des Autos zu entwenden. Es entstand ein Schaden im dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Aurich - Sachbesch?digung an Pkw

In der Nacht zu Freitag wurde in der Stra?e Zum Haxtumerfeld der Mercedes-Benz eines Auricher Unternehmens durch Unbekannte mit Farbe besch?digt. Die Tat ereignete sich in der Zeit von Donnerstag, 19:00 Uhr, bis Freitag, 06:10 Uhr. Es entstand ein Schaden im hohen, dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Verkehrsgeschehen

S?dbrookmerland - Nach Unfall gefl?chtet

Auf der Deichhauser Stra?e fuhr am Donnerstag, 12:20 Uhr, ein 27-J?hriger mit seinem VW Passat in Richtung Victorbur. Dem S?dbrookmerl?nder kam ein Auto entgegen. Die beiden Aussenspiegel der Autos kollidierten und wurden besch?digt. Der/die Fahrer(in) setzte anschlie?end die Fahrt in Richtung M?nkeboe fort, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens zu k?mmern. Es entstand ein Schaden im dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941606215.

S?dbrookmerland - Auffahrunfall

Am Donnerstag befuhr ein 55-j?hriger Ihlower mit seinem Volvo um 18:15 Uhr die Auricher Stra?e. Aus Unachtsamkeit fuhr der Fahrer des Volvos auf einen vor ihm fahrenden Skoda auf. Der Fahrer des Skodas, ein 48-j?hriger Auricher, wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Durch den Unfall entstand ein Schaden im oberen, vierstelligen Bereich.

Altkreis Norden

Kriminalit?tsgeschehen

Norden - Unter Bet?ubungsmitteleinfluss gefahren

Ein VW Golf wurde am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, auf der K?nigsberger Stra?e kontrolliert. W?hrend der Kontrolle konnte eine Beeinflussung durch Bet?ubungsmittel bei dem 29-j?hrigen Fahrer festgestellt werden. Durch einen Vortest wurde der Verdacht best?tigt, sodass eine Blutprobe entommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Norder er?ffnet wurde. Die Weiterfahrt wurde zudem untersagt.

Halbemond - Diebstahl von Fahrzeugteilen

Unbekannte betraten in der Zeit von Samstag, 14:00 Uhr, bis Donnerstag, 14:00 Uhr, das Gel?nde einer Kfz-Werkstatt in der Nad?rster Stra?e. Auf dem Gel?nde wurden anschlie?end Fahrzeugteile von einem abgemeldeten Auto und einem Kundenfahrzeug entwendet. Der Gesamtschaden bel?uft sich auf eine niedrige, vierstellige Summe. Hinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Norderney - Werkzeug aus Baucontainer gestohlen

Auf Norderney stahlen am Donnerstag Unbekannte Werkzeug aus einem unverschlossenen Baucontainer in der Stra?e An der M?hle. Der Diebstahl ereignete sich in der Zeit von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Es entstand ein Schaden in H?he einer vierstelligen Summe. Hinweise nimmt die Polizei Norderney entgegen unter Telefon 04932 92980.

Verkehrsgeschehen

Norden - Nach Unfall unerlaubt vom Unfallort entfernt

Der Mercedes-Benz Vito eines Autoverleihers wurde in der Zeit von Mittwoch, 20:00 Uhr, bis Donnerstag, 13:45 Uhr, auf einem Parkplatz in der Kirchstra?e besch?digt. Die Besch?digungen wurden vermutlich durch einen Verkehrsunfall hervorgerufen. Der/die unbekannte Verursacher(in) entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um eine Regulierung des entstandenen Schadens, in H?he einer niedrigen, vierstelligen Summe, zu k?mmern. Hinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Gro?heide - Unfall zwischen Radlader und Pedelec

Mit einem Radlader befuhr ein 26-j?hriger Gro?heider am Donnerstag, gegen 15:45 Uhr, den Kleinheider Weg in Richtung Gro?heider Stra?e. Der 26-J?hrige ?bersah einen 38-j?hrigen Norder, der sich von rechts mit seinem Pedelec auf der bevorrechtigten Gro?heider Stra?e n?herte. Der 38-J?hrige kollidierte mit der Schaufel des Radladers und st?rzte anschlie?end. Durch den Sturz wurde der Fahrradfahrer leicht verletzt und von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Sonstiges

Gro?heide - Brand eines Holzschuppens

Im Bachstelzenweg geriet am Donnerstag, gegen 15:20 Uhr, ein Holzschuppen in Brand. Ein Anwohner machte den 62-j?hrigen Eigent?mer auf den Brand aufmerksam, der daraufhin noch vergeblich versuchte, den Brand zu l?schen. Das Feuer griff auf zwei angrenzende Garagen ?ber, die erheblich besch?digt wurden. Der Holzschuppen brannte komplett nieder. Den eingesetzten Feuerwehren gelang es, das Feuer zu l?schen. Da eine Verletzung des 62-j?hrigen Gro?heiders zun?chst nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde der Mann vorsorglich durch einen anwesenden Notarzt untersucht. Weder der Gesch?digte noch andere Personen wurden bei dem Brand verletzt. Die Ursache des Brandes ist bislang noch nicht gekl?rt. Es ist ein Schaden in mittlerer, f?nfstelliger H?he entstanden.

Landkreis Wittmund

Kriminalit?tsgeschehen

Wittmund - K?rperverletzung

Zwischen zwei Wittmundern kam es zun?chst Donnerstagnacht zu einem Streit in der M?hlenstra?e. Infolge des Streits schlug ein 27-J?hriger gegen 23:30 Uhr mehrfach auf einen 37-J?hrigen ein. Anschlie?end entfernte sich der 27-J?hrige. Das Opfer wurde hierdurch leicht verletzt. Es war mit fast zwei Promille erheblich alkoholisiert. Gegen den 27-J?hrigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der Streit der beiden Wittmunder setzte sich am Freitagmorgen, 08:00 Uhr, fort. Der 37-J?hrige griff den 27-J?hrigen erneut an und schubste ihn in einer Wohnung in der M?hlenstra?e gegen Mobiliar, wodurch er erneut leicht verletzt wurde. Der 37-J?hrige wird sich erneut strafrechtlich f?r sein Handeln verantworten m?ssen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Julian Ritz Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4897482 Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

@ presseportal.de