Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Pressemitteilung der ...

17.04.2021 - 14:07:31

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund f?r Samstag, 17.04.2021

Aurich/Wittmund - Altkreis Aurich

Kriminalit?tsgeschehen Fehlanzeige

Verkehrsgeschehen

Aurich - Verbotenen Kraftfahrzeugrennen

Durch Zeugen wird der Polizei mitgeteilt, dass sich zwei Pkw auf der Esenser Stra?e am fr?hen Samstagmorgen ein Stra?enrennen liefern. Dabei fahren die Fahrzeuge aus Richtung Wittmund kommend in Fahrtrichtung Aurich. Die Geschwindigkeit ist dabei deutlich erh?ht. Auch wird eine Verkehrsinsel linkseitig umfahren. Die beiden Fahrzeuge k?nnen durch eingesetzte Polizeibeamte angehalten und kontrolliert werden. Die beiden jeweils 18-Jahre alten Fahrzeugf?hrer aus Wittmund und Esens erwartet jetzt ein Strafverfahren bzgl. der Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen.

Sonstiges

Corona-Verst??e In Aurich am Breiten Weg trafen sich am fr?hen Freitagabend sechs Personen aus vier Haushalten im Alter von 18 bis 25 Jahre ohne auf den Mindestabstand zu achten und ohne einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Zusammenkunft wurde aufgel?st und gegen alle sechs Personen eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Infektionsschutzgesetz gefertigt.

In Wiesmoor an der Hauptstra?e wird nachts zun?chst eine Ruhest?rung gemeldet. Vor Ort k?nnen in einem Wohnzimmer 8 Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren aus unterschiedlichen Haushalten angetroffen werden. Die Feier wird aufgel?st und die Jugendlichen an die Eltern ?bergeben. Gegen die Betroffenen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Altkreis Norden

Kriminalit?tsgeschehen Fehlanzeige Verkehrsunfallgeschehen Fehlanzeige

Landkreis Wittmund

Kriminalit?tsgeschehen Fehlanzeige Verkehrsunfallgeschehen Fehlanzeige

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle

Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4891474 Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

@ presseportal.de