Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Pressemitteilung der ...

13.03.2021 - 15:17:34

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund f?r Freitag/Samstag, 12./13.03.2021

Aurich/Wittmund - Altkreis Aurich

Verkehrsgeschehen

Wiesmoor - Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Freitag in der Zeit von 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr in Wiesmoor. Der gesch?digte Autofahrer hatte seinen Audi A4 in grau zun?chst auf einem Parkplatz eines Wohn- und Gesch?ftshauses in der Marktstra?e 1 abgestellt und sp?ter noch die Raiffeisen-Volksbank an der Hauptstra?e aufgesucht. Durch das unachtsame ?ffnen einer Autot?r wurde der Audi des 52-j?hrigen Wiesmoorer besch?digt. Der Verursacher fl?chtete, ohne den Schaden zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Wiesmoor unter 04944 914050 entgegen.

Aurich - Pkw f?hrt in Parkschranke

Am Freitagnachmittag ?bersah eine76-j?hrige Auricherin beim Abbiegen auf den Parkplatz des Bauamtes an der Kirchdorfer Stra?e eine geschlossene Parkschranke. Hierbei wurde ihr Hyundai an der kompletten rechten Fahrzeugseite besch?digt. Am Pkw entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. Die Schranke blieb bei der Kollision unbesch?digt.

Aurich - Pkw beim Ausparken ?bersehen

Am Freitagmittag beabsichtigte ein 67-j?hriger Auricher mit seinem Hyundai aus einer Parkbucht der Oldersumer Stra?e in den flie?enden Verkehr einzufahren. Hierbei ?bersah er den Audi 80 eines 46-J?hrigen, welcher mit seinem Pkw die Oldersumer Stra?e in Richtung Ihlow befuhr. Es kam zum Zusammensto? beider Fahrzeuge. Dabei entstand ein Schaden von insgesamt 2.600 Euro. Die beiden Fahrzeugf?hrer blieben unverletzt. Die Polizei leitete ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Unfallverursacher ein.

Ihlow - Pkw f?hrt in den Gegenverkehr und verunfallt Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagmittag auf der Bangsteder Br?cke in Ihlow. Eine 49-J?hrige aus Moormerland befuhr mit ihrem VW Polo die Auricher Stra?e in Richtung Ochtelbur. Auf der Bangsteder Br?cke ?bersah sie den Bremsvorgang eines vor ihr fahrenden Pkw und lenkte ihr Fahrzeug in den Gegenverkehr. Dabei stie? sie frontal mit dem VW Golf eines 49-J?hrigen aus Emden zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von 3.000 Euro. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Kriminalit?tsgeschehen

Aurich - Zigarettenautomat aufgebrochen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde durch unbekannte T?ter ein Zigarettenautomat am Alten Heerweg / Schwarzer Weg in Middels aufgebrochen und Bargeld sowie Zigarettenschachteln entwendet. Der entstandene Schaden liegt im vierstelligen Bereich. Zeugen die Hinweise zu den T?tern oder der Tatausf?hrung geben k?nnen, werden gebeten, sich mit der Polizei in Aurich unter Telefon 04941 606215 in Verbindung zu setzen.

Sonstiges

-/-

Altkreis Norden

Verkehrsgeschehen

Dornum - Ohne g?ltige Fahrerlaubnis unterwegs In Dornum wurde am Freitagvormittag durch die Polizei ein 28-j?hriger Mann aus Westerholt mit seinem Fahrzeuggespann angehalten. Vor Ort wurde festgestellt, dass er nicht in Besitz der erforderlichen F?hrerscheinklasse f?r das Gef?hrt war. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Norden - Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstagnachmittag wurde vermutlich beim Ein- oder Ausparken auf dem Parkplatz eines Discounters an der Gewerbestra?e ein gelber Audi Q2 besch?digt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu k?mmern. Hinweise dazu nimmt die Polizei Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Kriminalit?tsgeschehen

Marienhafe - Ladendiebstahl

Ein 59-j?hriger Mann aus Marienhafe entnahm am Freitagmittag aus einem Verkaufsregal eines Verbrauchermarktes in Marienhafe f?nf Flaschen Wodka und steckte diese in seinen mitgef?hrten Rucksack. Er wollte damit den Verbrauchermarkt ohne Bezahlung verlassen. Nach dem Kassenbereich wurde er vom Personal angesprochen und ins B?ro gebeten. Die Polizei wurde verst?ndigt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Sonstiges

Norden - Unterst?tzung Rettungsdienst

Der Rettungsdienst Norden wurde am Freitagvormittag durch die Polizei bei einer Zwangseinweisung unterst?tzt. Ein 81-j?hriger Mann aus Upgant-Schott wurde zun?chst fixiert und anschlie?end mit dem Rettungswagen in die Ubbo-Emmius-Klinik Norden verbracht. Der Transport wurde polizeilich begleitet.

Gegenseitige R?cksichtnahme

In der Nacht von Freitag auf Samstag es im Altkreis Norden wieder einmal zu zahlreichen Ruhest?rungen, zu denen die Polizei Norden ausr?cken musste. In den meisten F?llen reagierten die Betroffenen verst?ndnisvoll und stellten den L?rm ein. Unbelehrbare m?ssen hingegen mit einem empfindlichen Bu?geld rechnen. Ein wenig mehr R?cksichtnahme w?re w?nschenswert.

Landkreis Wittmund

Verkehrsgeschehen

-/-

Kriminalit?tsgeschehen

-/-

Sonstige

-/-

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle

Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4862968 Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

@ presseportal.de