Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Pressemitteilung der ...

23.04.2017 - 15:51:23

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund von Freitag bis Sonntag, 22.04. bis 24.04.2017.

Aurich/Wittmund - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund von Freitag bis Sonntag, 22.04. bis 24.04.2017.

- Polizeiinspektion Aurich -

Kriminalitätsgeschehen

Aurich - Mit Schaufel bedroht - 201700481908 -

Am Freitagnachmittag wurde in Aurich ein 24jähriger junger Mann von einem männlichen Täter mit einer Schaufel bedroht. Weil der 24jährige mit seinem Roller das Grundstück verlassen wollte, musste dieser einige Mülltonnen zu Seite schieben. Diese waren zuvor durch den Täter direkt vor dem Roller abgestellt worden. Der Täter beleidigte daraufhin zunächst den jungen Mann, und bedrohte diesen anschließend mit einer Schaufel. Der junge Mann konnte das Grundstück letztendlich unversehrt verlassen.

Südbrookmerland - Moordorf - Körperverletzung - 201700483724 - In der Nacht zu Samstag kam in der Zingelstraße in Moordorf zu einer Körperverletzung, bei welcher ein 19jähriger leicht verletzt wurde. Voran gegangen waren Streitigkeiten zwischen dem 28jährigernTäter und dem 19jährigen Opfer. In der Folge kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Täter dem Opfer ins Gesicht schlug.

Aurich-Schirum - Baucontainer aufgebrochen und Rüttler entwendet - 201700479546 - Im Tatzeitraum von Dienstagnachmittag bis Donnerstagvormittag wurde in der Tjüchkampstraße in Schirum ein vor einem Baucontainer abgestellter Rüttler entwendet. Der oder die Täter hatten zuvor den Baucontainer aufgebrochen und durchwühlt, darin jedoch augenscheinlich kein Diebesgut vorfinden können. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Aurich, 04941/606-215, in Verbindung zu setzen.

Ihlow - Einbruch in Gaststätte - 201700481390 - In der Nacht zu Freitag wurde in eine Gaststätte am Ihler Meer eingebrochen. Bisher unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem Objekt , durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Aurich, 04941/606-215, in Verbindung zu setzen.

Südbrookmerland-Moordorf - Einbruch in Pizzeria - 201700486265 - Im Zeitraum von Samstag, 23:30 Uhr, bis Sonntag, 01:45 Uhr, kam es in Moordorf, Moorweg, zu einem Einbruch in eine Pizzeria. Bisher unbekannte Täter überkletterte zunächst einen Zaun und verschafften sich anschließend gewaltsam Zutritt. Aus der Pizzeria wurden Lebensmittel und Bargeld entwendet. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Aurich, 04941/606-215, in Verbindung zu setzen.

Südbrookmerland-Münkeboe - Wohnungseinbruch - 201700484454 - In der Nacht zu Samstag kam es in Münkeboe, Jägerstraße, zu einem Wohnungseinbruch. Durch bisher unbekannte Täter wurde die Wohnungstür gewaltsam geöffnet. Aus der Wohnung selbst wurde augenscheinlich nichts entwendet. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Aurich, 04941/606-215, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsgeschehen

Aurich und Wiesmoor - Unter Drogeneinfluss gefahren - 201700483474 / 00 483639 - In der Nacht zu Samstag wurde in der Julianenburger Straße in Aurich ein 20jähriger Mofa-Fahrer angehalten. Bei der anschließenden Kontrolle ergaben sich Hinweise darauf, dass der Fahrer zuvor Drogen konsumiert hatte. Ebenfalls in der Nacht zu Samstag wurde im Neuen Weg in Wiesmoor ein 22jähriger Ford-Fahrer durch die Polizei kontrolliert. Auch hier konnten Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung festgestellt werden. In beiden Fällen wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Beiden Fahrzeugführern droht nun ein empfindliches Bußgeld.

Aurich-Middels - Pkw-Anhänger von Windboe erfasst - 201700482378 - Am Freitagnachmittag kam es auf der B 210 in Middels zu einem Verkehrunfall mit einem Pkw-Anhänger. Der 70jährige Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Nissan und Pkw- Anhänger die B 210 in Richtung Plaggenburg. Der Anhänger wurde von einer Windboe erfasst , kippte in den entgegen kommenden Verkehr und stieß dort mit dem Golf einer 25jährigen zusammen. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Pkw der 25jährigen war zudem nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Aurich - Unter Alkoholeinfluss gefahren - 201700485710 - Am Samstagabend gegen 23:30 Uhr wurde in Aurich, Große Mühlenwallstraße, ein 41jähriger Golffahrer durch die Polizei kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab den erstaunlichen Wert von 3,36 Promille. Von daher wurde durch die Polizei eine Blutprobe angeordnet. Die Einleitung eines Strafverfahrens und Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels sind zunächst die unmittelbaren Folgen.

Aurich - Unfallflucht - 201700485238 - Am Samstagnachmittag in der Zeit von 13:30 bis 14:45 Uhr wurde in der Graf-Edzard-Straße in Aurich ein am Fahrbahnrand geparkter Pkw beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Aurich, 04941/606-215, in Verbindung zu setzen.

- PK Wittmund -

Verkehrsgeschehen

Verkehrsunfallflucht / Wittmund Am Freitag in der Zeit von 06.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Finkenburgstraße in Wittmund zu einem Verkehrsunfall. Der Schaden, der an einem geparkten schwarzen VW Polo festgestellt wurde, könnte evtl. auch von einem Einkaufswagen stammen. Hinweise nimmt die Polizei in Wittmund unter 04462/9110 entgegen.

Verkehrsunfallflucht / Carolinensiel Am Samstag, gg. 14.30 Uhr, kam ein Lkw auf der L 6 in Friedrichsgroden nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte die Berme auf einer Länge von ca. 90 Metern. Nach dem Vorfall half ihm ein Landwirt und der 36-jährige Lkw-Fahrer fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Im Zuge der Ermittlungen konnte der Lkw in Carolinensiel angetroffen werden. Der Lkw-Fahrer erklärte, dass er einem ihm auf seiner Fahrspur entgegen kommenden Lkw ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Wittmund unter 04462/9110 in Verbindung zu setzen.

Kriminalitätsgeschehen

Verstoß gg das Waffengesetz / Esens Am Freitag, kurz vor Mitternacht, suchte die Polizei eine 13-Jährige, die nicht wieder in eine Jugendhilfeeinrichtung zurückgekehrt war. In diesem Zusammenhang wurden u.a. die Schulhöfe in Esens kontrolliert. Hier konnten die Polizisten auf einem Schulhof 6 männliche Personen feststellen, die laut Musik abspielten und herumgrölten. Als die Personen nun einen Polizisten erkannten, wollten sie weglaufen, liefen aber einem weiteren Polizisten in die Arme. Einer aus der Gruppe ließ jetzt ein sog. Butterflymesser fallen. Gegen ihn, einem 23-Jährigen Esenser, wurde ein Strafverfahren wegen Verstoß gg. das Waffengesetz eingeleitet. Bei der Überprüfung der weiteren Personen wurde festgestellt, dass sie zwischen 16 und 22 Jahre alt waren. Der 16-Jährige wurde nach Hause begleitet. Als Grund des Treffens auf dem Schulhof wurde angegeben, dass sie dort ein Rap-Video drehen wollten. Die 13-Jährige kehrte kurze Zeit später selbstständig wieder zurück. Sie hatte mit dem Videodreh nichts zu tun.

Sachbeschädigung / Westerholt In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigte eine bislang unbekannte Person einen Schaukasten vor der Sparkasse in Westerholt. Hinweise nimmt die Polizei in Esens unter 04971/92718115 entgegen.

Sachbeschädigung / Esens Am Samstag, kurz vor Mitternacht, kam es in Esens zu Streitigkeiten zwischen mehreren Personen. Dies artete soweit aus, dass ein 19-Jähriger und ein 20-Jähriger, beide aus Holtgast, mit einem Baseballschläger die Haustür eines 28-jährigen Anwohners beschädigten. Im weiteren Verlauf wurden mehrere Scheiben eines in der Nähe abgestellten BMW eingeschlagen. Die Polizei konnte die Personalien der Verursacher feststellen. Ein Grund für die Auseinandersetzung und dieser Folgen ist derzeit nicht bekannt.

- PK Norden -

Verkehrsgeschehen:

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am frühen Samstagabend wurden Beamte des Polizeikommissariats Norden auf einen 15-jährigen Rollerfahrer aufmerksam, welcher kein Kennzeichen an seinem Fahrzeug führte und zudem mit derart hoher Geschwindigkeit fuhr, dass eine Fahrerlaubnis erforderlich gewesen wäre. Gegen den jungen Fahrer wurde nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei Norden zu einem Verkehrsunfall in Großheide gerufen. Hier war ein 24-jähriger Mann aus dem hiesigen Bereich mit seinem Pkw auf der Großheider Straße von Berumbur in Richtung Berumerfehn gefahren und in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen, nachdem er zuvor wohl einem Wildtier ausgewichen war. Hierbei stellten die Beamten leichten Alkoholgeruch fest, weshalb der Fahrzeugführer sich nun verantworten muss.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle

Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!