Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Norderney - ...

15.08.2019 - 16:41:50

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Norderney - .... Norderney - Elektromobil-Fahrer nach Unfall geflüchtet; Norderney - BMW beschädigt; Norderney - Businsassen leicht verletzt; Norden - Unfallflucht auf Parkplatz

Altkreis Norden - Verkehrsgeschehen

Norderney - Elektromobil-Fahrer nach Unfall geflüchtet

Ein etwa 80 Jahre alter Mann ist am Mittwoch auf Norderney mit einem Krankenfahrstuhl unterwegs gewesen und mit einem Jungen zusammengestoßen. Der Mann fuhr gegen 12:50 Uhr mit seinem weinroten E-Scooter auf der Weststrandpromenade in nördliche Richtung, als er in Höhe der Weststrandbar mit einem achtjährigen Jungen zusammenstieß. Der Junge hatte am linken Fahrbahnrand gestanden und sich mit seinem Vater unterhalten. Durch den Zusammenstoß mit dem Elektromobil stürzte der Junge und wurde über die betonierte Straße geschoben. Er wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Elektromobils flüchtete unerkannt. Er soll einen Helm und eine dunkle Jacke getragen haben. Hinweise nimmt die Polizei Norderney entgegen unter Telefon 04932 92080.

Norderney - BMW beschädigt

Ein silberner BMW ist am vergangenen Freitag, 09.08.2019, am Karl-Rieger-Weg auf Norderney beschädigt worden. Der Wagen war zum Tatzeitpunkt gegen 18:50 Uhr in Höhe des Kirmesplatzes auf dem Grünstreifen abgestellt. Ein Fahrrad beschädigte den Wagen. Ein vorbeifahrendes Ehepaar, das auf E-Bikes vorbeifuhr, beobachtete den Vorfall. Das Ehepaar oder weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Norderney in Verbindung zu setzen unter Telefon 04932 92980.

Norderney - Businsassen leicht verletzt

Zu einem Verkehrsunfall auf dem Vorplatz des Hafenterminals auf Norderney ist es am Mittwoch gegen 15 Uhr gekommen. Eine Fahrradfahrerin, die auf der Straße Am Hafen fuhr, bremste stark ab, um nicht über einen vor ihr auf die Straße gefallenen Koffer zu fahren. Dadurch musste ein hinter ihr fahrender Busfahrer nach bisherigem Erkenntnisstand mit seinem Bus eine Vollbremsung einleiten. Der Bus kam kurz vor der Fahrradfahrerin zum Stehen. Durch die Vollbremsung stürzten mehrere Businsassen und wurden leicht verletzt.

Norden - Unfallflucht auf Parkplatz

Ein roter BMW Mini Cooper ist am Mittwoch auf einem Parkplatz in Norden beschädigt worden. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken touchierte ein bislang unbekannter Autofahrer den Wagen an der Fahrerseite. Der Vorfall ereignete sich zwischen 15 Uhr und 16:45 Uhr auf dem Parkplatz des UEK Nordens. Der Verursacher entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne eine Regulierung des Schadens zu ermöglichen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Norden zu melden unter Telefon 04931 9210.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de