Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Norden - Reifen zerstochen; ...

05.04.2018 - 18:02:05

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Norden - Reifen zerstochen; .... Norden - Reifen zerstochen; Rechtsupweg - Blumenkübel gestohlen; Aurich/Norden - Kennzeichen gestohlen; Upgant-Schott - Mutmaßlicher Verursacher von illegaler Müllablage ermittelt

Altkreis Norden - Kriminalitätsgeschehen

Norden - Reifen zerstochen

Unbekannte haben am Mittwoch zwischen 11:45 Uhr und 12:15 Uhr die Reifen eines silbernen Elektrorades zerstochen. Abgestellt war es Am Markt in Norden vor dem Eingang einer Apotheke. Es entstand Sachschaden im dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Rechtsupweg - Blumenkübel gestohlen

In Rechtsupweg haben Unbekannte zwischen Mittwoch, 28. März, und Donnerstag, 29. März, vier anthrazitfarbene größere Blumenkübel entwendet. Diese waren bepflanzt und bestehen aus Polyrattan. Gestanden haben sie an der Hauptstraße vor einem Friseur. Der gesamtschaden beläuft sich auf einen unteren dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04934 4129.

Aurich/Norden - Kennzeichen gestohlen

Unbekannte haben am Dienstag zwei Kennzeichen gestohlen. In Aurich stahlen sie die Kennung AUR-TS 11. Die Täter schraubten sie von einem Quad ab, das im Lüchtenburger Weg abgestellt war. Ereignet hat sich die Tat zwischen Dienstag, 20 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr. Ebenfalls gestohlen wurde das Kennzeichen AUR-AW 263. Es gehört zu einem BMW, der auf dem Parkplatz des UEK in Norden, Osterstraße, abgestellt war. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 10 Uhr, und Mittwoch, 13 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606 215.

Upgant-Schott - Mutmaßlicher Verursacher von illegaler Müllablage ermittelt

Mitarbeiter des Bauhofes haben am Dienstag, 27. Februar, festgestellt, dass in Upgant-Schott Sperrmüll abgestellt wurde. Unbekannte legten ihn illegal am Bahnweg zwischen Siegelsumer Moorweg und Diekweg ab. Die mutmaßlichen Verursacher konnten ermittelt werden. Beschuldigt wird ein 41 Jahre alter Mann aus dem Altkreis Norden. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Antje Heilmann Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!