Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Norden - Kradfahrer schwer ...

07.11.2019 - 17:46:30

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Norden - Kradfahrer schwer .... Norden - Kradfahrer schwer verletzt; Norden - Unter Alkoholeinfluss gefahren; Dornum - Unfallflucht

Altkreis Norden - Verkehrsgeschehen

Norden - Kradfahrer schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße in Norden ist am Mittwoch ein Kradfahrer schwer verletzt worden. Der 17 Jahre alte Fahrer eines Honda Leichtkraftrads überholte nach bisherigem Erkenntnisstand gegen 7:30 Uhr einen baustellenbedingten Stau und stieß mit einem 61 Jahre alten Mercedes-Fahrer zusammen, der von einem Grundstück auf die Straße einbog. Der Kradfahrer aus Norden wurde schwer verletzt.

Norden - Unter Alkoholeinfluss gefahren

Ein Autofahrer aus Norden ist am Mittwoch im Rahmen einer Verkehrskontrolle von der Polizei angehalten worden. Der 58-jährige Mercedes-Fahrer war gegen 12:50 Uhr mit Anhänger auf der Straße Am Norder Tief unterwegs. Bei der Kontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein Atemtest ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Dornum - Unfallflucht

Eine Unfallflucht hat sich am Dienstag in Dornum ereignet. Ein 15-jähriger Radfahrer war gegen 13:50 Uhr auf dem Radweg der Störtebekerstraße in Richtung Dornumersiel unterwegs, als ihm eine Radfahrerin entgegenkam. Der 15-Jährige musste stark nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern, und stürzte auf den Grünstreifen. Er wurde leicht verletzt. Die Radfahrerin entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne sich um eine Regulierung zu kümmern. Sie soll ein Fahrrad mit einem Korb am Lenker gefahren haben. Hinweise auf die Radfahrerin nimmt die Polizei Dornum entgegen unter Telefon 04933 2218.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de