Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Norden - Auto aufgebrochen; ...

02.01.2020 - 17:01:44

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Norden - Auto aufgebrochen; .... Norden - Auto aufgebrochen; Norderney - Fenster beschädigt; Norden - Autos zusammengestoßen

Altkreis Norden - Kriminalitätsgeschehen

Norden - Auto aufgebrochen

Unbekannte haben in Norden in der Juister Straße einen lilafarbenen VW Polo aufgebrochen. Aus dem Auto entwendeten die Täter nach ersten Erkenntnissen eine Drohne und ein verbautes Radio. Der Vorfall ereignete sich zwischen Dienstag, 14.30 Uhr, und Mittwoch, 11.15 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Norderney - Fenster beschädigt

Auf Norderney haben Unbekannte am Donnerstag das Fenster einer Schule beschädigt. Die Täter warfen einen Stein in die Fensterscheibe auf der Rückseite des Gebäudes in der Straße An der Mühle. Es entstand Schaden schätzungsweise im vierstelligen Bereich. Zeugen werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04932 92980.

Verkehrsgeschehen

Norden - Autos zusammengestoßen

Bereits am Freitag, 20.12.2019, kam es in Norden zu einem Verkehrsunfall. Ein roter Hyundai i20 stieß in der Straße Brummelkamp mit einem grauen Ford Fiesta zusammen. Der Vorfall ereignete sich gegen 14.15 Uhr, vermutlich als der Hyundai-Fahrer vom Grundstück der Tafel Norden ausparkte. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4482406 Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

@ presseportal.de