Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Mittegroßefehn - Zeugen ...

22.03.2017 - 17:11:52

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Mittegroßefehn - Zeugen .... Mittegroßefehn - Zeugen gesucht; Brockzetel - Reh ausgewichen; Wiesmoor - Trecker fuhr auf Pkw auf; Victorbur - Außenspiegel beschädigt

Altkreis Aurich - Verkehrsgeschehen

Mittegroßefehn - Zeugen gesucht:

Bereits am Sonntag, 19.03.2017, um 19:12 Uhr, bog ein VW Bulli von der Auricher Landstraße auf das Gelände der ARAL-Tankstelle in Mittegroßefehn ab. Beim Abbiegevorgang stieß der Fahrzeugführer des VW Bulli gegen einen Metallzaun und beschädigte diesen. Weitere Ermittlungen ergab, dass es sich um einen blauen VW Bulli mit niederländischen Kennzeichen handelte. Der Fahrer des VW Bulli schaute sich den entstandenen Schaden an und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise werden an die Polizei in Wiesmoor unter der Telefonnummer 04944-91 69 115

Brockzetel - Reh ausgewichen:

Eine 27 Jahre alte Frau befuhr mit einem Auto am Dienstag, gegen 15:30 Uhr, die Brockzeteler Straße in Richtung Aurich. Nach Angaben der Frau lief in Höhe des Dammwegs plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn. Sie wich dem Tier aus und kam auf den regennassen, aufgeweichten Grünstreifen. Hier verlor sie die Kontrolle über ihren Smart und kam schließlich in einem Graben zum stehen. Die Frau wurde durch den Unfall leicht verletzt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Wiesmoor - Trecker fuhr auf Pkw auf:

Am Dienstag, gegen 1:20 Uhr, befuhr ein 51 Jahre alter Mann mit einem Hyundai die Hauptstraße in Richtung Wiesederfehn. In Höhe eines Supermarktparkplatzes wollte er rechts abbiegen und bremste daher ab. Hinter ihm fuhr ein 20-Jähriger Mann mit einem Trecker. Dieser erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Hyundai auf. Durch den Aufprall wurde der Hyundai wurde gegen eine Straßenlaterne geschleudert. Umherfliegende Glassplitter beschädigten einen Mazda, der sich zu diesem Zeitpunkt ebenfalls an der Unfallstelle befand. Der 51-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Trecker und dem Hyundai entstand Sachschaden.

Victorbur - Außenspiegel beschädigt:

Zu einem Verkehrsunfall kam es bereits am Samstag, 18.03.2017, gegen 17:00 Uhr. Ein VW Polo stand zu diesem Zeitpunkt im Schwarzen Weg, auf einem Grünstreifen am Fahrbahnrand. Hier wurde der linke Außenspiegel des Polos vermutlich durch ein vorbeifahrendes Auto beschädigt. Nach Zeugenangaben handelte es sich dabei vermutlich um einen weißen VW Golf, der in Richtung der Westvictorburer Straße davonfuhr. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!