Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Ihlow - Kassenautomaten ...

13.02.2018 - 16:46:47

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Ihlow - Kassenautomaten .... Ihlow - Kassenautomaten aufgebrochen; Großefehn - Wohnungseinbruch in Bagband; Großefehn - Farbschmierereien an einer Bäckerei; Aurich - Zeugen beobachten Verkehrsunfallflucht

Altkreis Aurich - Ihlow - Kassenautomaten aufgebrochen

In Ihlow haben Unbekannte zwischen Sonntag, 11.02.2018, 19:30 Uhr, und Montag, 12.02.2018, 08:20 Uhr, eine Milchtankstelle in der Fennenstraße aufgesucht. Dort brachen die Täter gewaltsam einen Kassenautomaten auf und entwendeten Wechselgeld im oberen zweistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606 215.

Großefehn - Wohnungseinbruch in Bagband

In Großefehn, Voerstad, sind Unbekannte zwischen Mittwoch, 07.02.2018, 19 Uhr, und 12.02.2018, 17:30 Uhr, in ein unbewohntes Einfamilienhaus eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam die Terrassentür und durchsuchten die Räumlichkeiten. Gestohlen wurde nichts. Hinweise nimmt die Polizei in Wiesmoor entgegen unter Telefon 04944 9169110.

Großefehn - Farbschmierereien an einer Bäckerei

In Ostgroßefehn haben Unbekannte zwischen Samstag, 10.02.2018, 21:15 Uhr, und Sonntag, 11.02.2018, 6 Uhr, eine Bäckerei in der Kanalstraße Süd durch Farbschmierereien beschädigt. Der Personaleingang sowie Glasscheiben der Bäckerei wurden mit roter Farbe durch die Täter verunreinigt und beschädigt. Zeugen, die Hinweise zu den Farbschmierereien geben können, werden gebeten sich zu melden unter 04941 606 215.

Aurich - Zeugen beobachten Verkehrsunfallflucht

In Aurich stellte am Montag, 12.02.2018, um 11 Uhr, eine 31jährige Frau ihren schwarzen Geländewagen Nissan im Bereich des Parkplatzes der Ubbo-Emmius-Klinik, Wallinghauser Straße, ab. Als sie nach ca. 10 Minuten wieder zu ihrem Wagen zurückkehrte, wurde sie von aufmerksamen Zeugen angesprochen. Die Zeugen hatten zuvor beobachtet, wie ein Unbekannter mit seinem Auto beim Ausparken gegen den Geländewagen der Geschädigten und ein weiteres Fahrzeug gefahren ist. Danach entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem zweiten beschädigten Pkw soll es sich um ein blaues Auto, vermutlich Opel, handeln. Geschädigt soll ein junges Ehepaar sein. Das junge Ehepaar bzw. die Geschädigten des blauen Autos werden gebeten, sich mit der Polizei in Aurich unter 04941 606 215 in Verbindung zu setzen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Sven Behrens Telefon: 04941 / 606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!