Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Hinte - Einbruch in ...

14.11.2019 - 16:31:33

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Hinte - Einbruch in .... Hinte - Einbruch in Vereinsheim Upgant Schott - Verkehrsunfall Osteel - Schwerer Verkehrsunfall

Altkreis Norden - Hinte - Einbruch in Vereinsheim: Unbekannte Täter brachen in ein Vereinsheim in Hinte, Am Schiefen Turm, ein. Die Tat ereignete sich in der Nacht zu Mittwoch, 13.11.2019. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen und waren dadurch in das Gebäude eingedrungen. Sie entwendeten diverse alkoholische Getränke sowie eine Musikbox. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Upgant Schott - Verkehrsunfall: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch, 13.11.2019, gegen 16.15 Uhr. Der 46-jährige Fahrer eines PKW Mazda befuhr den Speckweg und wollte nach links in die Osterupganter Straße abbiegen. Dabei übersah er die Vorfahrt eines Leichtkraftrades, Marke Honda. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei der 17-jährige Honda-Fahrer leicht verletzt und vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankienhaus gebracht wurde. Der Sachschaden wird auf insgesamt 3.500,- EUR geschätzt.

Osteel - Schwerer Verkehrsunfall: Am Mittwoch, 13.11.2019, kam es gegen 16.55 Uhr in Osteel zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 74-jährige Fahrer eines PKW Mitsubishi befuhr den Moortunweg und wollte die Bundesstraße 72 in Richtung Osterstraße überqueren. Dabei über sah er den bevorrechtigten Opel Astra. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der 46-jährige Opel-Fahrer schwer verletzt wurde. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 13.000,- EUR geschätzt.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Jörg Mau Telefon: 04941 / 606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de