Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Hage - Tasche aus Auto ...

06.09.2019 - 16:01:33

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Hage - Tasche aus Auto .... Hage - Tasche aus Auto gestohlen; Norden - Pedelec-Fahrer verletzt; Rechtsupweg - Auffahrunfall

Altkreis Norden - Kriminalitätsgeschehen

Hage - Tasche aus Auto gestohlen

Ein Unbekannter hat am Donnerstag in Hage aus einem Auto eine Handtasche gestohlen. Der Täter warf zwischen 17:45 Uhr und 18 Uhr die Seitenscheibe des blauen Smart ein, der in Hage an der Straße Am Friedhof abgestellt war. Aus dem Fahrzeuginneren entwendete der Unbekannte eine schwarze Handtasche. Der entstandene Schaden liegt schätzungsweise im vierstelligen Bereich. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Verkehrsgeschehen

Norden - Pedelec-Fahrer verletzt

Ein 78 Jahre alter Pedelec-Fahrer ist am Donnerstag auf der Greetsieler Straße in Norden mit einem VW Golf zusammengestoßen. Der Pedelec-Fahrer aus Norden fuhr gegen 11:50 Uhr auf dem Radweg der L 27 in Richtung Greetsiel. Als er das Ende des Radwegs erreichte, fuhr er auf die Landesstraße, ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten. Trotz einer Vollbremsung konnte ein herannahender 66-jähriger Autofahrer aus Großheide einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Der Pedelec-Fahrer stürzte und wurde leicht verletzt.

Rechtsupweg - Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall auf der Hauptstraße in Rechtsupweg sind am Donnerstag zwei Autofahrer leicht verletzt worden. Ein 19 Jahre alter Fahrer eines Ford Fiesta und ein 51 Jahre alter Fahrer eines VW Golf fuhren gegen 12:20 Uhr in Richtung Marienhafe. In Höhe Runjeweg beabsichtigte der VW-Fahrer nach rechts abzubiegen. Der Ford-Fahrer bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf. Beide Beteiligten wurden leicht verletzt.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de