Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Großheide - Heckscheibe ...

07.10.2019 - 18:01:24

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Großheide - Heckscheibe .... Großheide - Heckscheibe beschädigt; Norderney - Sachbeschädigung auf Aussichtsdüne; Großheide - Unfallflucht in Baustelle

Altkreis Norden - Kriminalitätsgeschehen

Großheide - Heckscheibe beschädigt

Ein Unbekannter hat am Samstagabend in Großheide einen roten Hyundai i10 beschädigt. Zwischen 19 Uhr und 23:30 Uhr zerstörte der Täter die Heckscheibe des Wagens, der zur Tatzeit auf einer Auffahrt am Rotkehlchenweg abgestellt war. Hinweise nimmt die Polizei in Großheide entgegen unter Telefon 04936 343.

Norderney - Sachbeschädigung auf Aussichtsdüne

Auf einer Aussichtsplattform am Dünensender auf Norderney sind in der vergangenen Woche mehrere Sitzkörbe beschädigt worden. Unbekannte brachen diverse Latten aus den Körben heraus und verursachten Sachschaden schätzungsweise im dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04932 92980.

Verkehrsgeschehen

Großheide - Unfallflucht in Baustelle

Ein unbekannter Autofahrer hat am Sonntagabend in Großheide eine Baustellenabsicherung beschädigt. Gegen 21:20 Uhr war der bislang Unbekannte mit dem Auto vermutlich auf der Straße Am Berumerfehnkanal in Richtung Halbemond unterwegs, als er in die dortige Baustelle fuhr und dabei die Baustellenabsicherung beschädigte. Der Verursacher flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden, der schätzungsweise im vierstelligen Bereich liegt, zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de