Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Großefehn - Reifen ...

10.10.2017 - 13:11:58

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Großefehn - Reifen .... Großefehn - Reifen zerstochen; Aurich - Auto angefahren und geflüchtet

Altkreis Aurich - Kriminalitätsgeschehen

Großefehn - Reifen zerstochen: Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag Reifen eines Citroen beschädigt. Abgestellt war das Auto in der Straße Groot Deep in Großefehn. Die Tat ereignete sich zwischen Freitag 20 Uhr und Samstag 11 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04943 3970.

Aurich - Auto angefahren und geflüchtet: Ein Unbekannter beschädigte am heutigen Dienstag in Aurich zwischen 7:30 Uhr und 10 Uhr beim Aus- oder Einparken auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Hafenstraße einen roten Dacia. Danach entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606 215.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Antje Heilmann Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!