Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Gro?efehn - Mit Hecke ...

09.02.2021 - 18:17:43

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Gro?efehn - Mit Hecke .... Gro?efehn - Mit Hecke kollidiert und gefl?chtet +++ Gro?efehn - Ins Schleudern geraten +++ Ihlow/Riepe - Bei Auffahrunfall verletzt

Altkreis Aurich - Verkehrsgeschehen

Gro?efehn - Mit Hecke kollidiert und gefl?chtet

In Gro?efehn kam es in der Nacht zu Samstag zu einer Unfallflucht. Ein Audi-Fahrer war nach ersten Erkenntnissen auf der Hauptwieke Nord unterwegs, als er in H?he der Hausnummer 51 von der Fahrbahn abkam. Der Wagen kollidierte mit einer Hecke, wurde offenbar hochgeschleudert und kam dann auf der Hecke zum Stehen. Der Verursacher lie? den schwarzen Audi A5 an der Unfallstelle zur?ck und fl?chtete fu?l?ufig. Der Vorfall ereignete sich zwischen 1.20 Uhr und 4.15 Uhr. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang oder zum Verursacher machen k?nnen, werden gebeten sich bei der Polizei Wiesmoor zu melden unter Telefon 04944 914050.

Gro?efehn - Ins Schleudern geraten

Am fr?hen Montagmorgen kam es in Gro?efehn zu einem Verkehrsunfall. Ein 19 Jahre alter BMW-Fahrer fuhr in den fr?hen Morgenstunden auf dem Postweg, als er auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der Wagen kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Ortsschild und einem Leitpfosten. Der Fahrer entfernte sich zun?chst von der Unfallstelle, konnte jedoch wenig sp?ter ermittelt werden. Der 19-J?hrige und sein 20 Jahre alter Beifahrer wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Ihlow/Riepe - Bei Auffahrunfall verletzt

Bei einem Auffahrunfall in Riepe wurden am Dienstag zwei Personen leicht verletzt. Eine 29 Jahre alte VW-Fahrerin war gegen 7.45 Uhr auf der Friesenstra?e in Fahrtrichtung Autobahn unterwegs, als sie abbremste, um nach links auf ein Grundst?ck zu fahren. Eine nachfolgende 28 Jahre alte Mazda-Fahrerin erkannte die Situation offenbar zu sp?t und fuhr auf. Es kam zum Zusammensto?. Beide Autofahrerinnen wurden leicht verletzt. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4834449 Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

@ presseportal.de