Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Georgsheil - Einbruch in ...

25.06.2020 - 17:41:39

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Georgsheil - Einbruch in .... Georgsheil - Einbruch in Werkstatt; Aurich - Pedelecs gestohlen; Aurich - Mit Radfahrerin zusammengestoßen

Altkreis Aurich - Kriminalitätsgeschehen

Georgsheil - Einbruch in Werkstatt

In eine Werkstatt in Georgsheil ist in der Nacht zu Mittwoch eingebrochen worden. Unbekannte gelangten über einen Zaun auf das Gelände der Autofirma an der Emder Straße und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude. Es wurden nach ersten Erkenntnissen unter anderem Elektrogeräte und Reifen entwendet. Der entstandene Schaden liegt schätzungsweise im fünfstelligen Bereich. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. Zeugen, die nachts in Tatortnähe und im Bereich der dortigen Bahnschienen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04941 606215.

Aurich - Pedelecs gestohlen

In Aurich kam es in den vergangenen Tagen zu mehreren Diebstählen von Pedelecs. Am Dienstag entwendeten Unbekannte hinter einem Gebäude in der Weddigenstraße zwischen 17 Uhr und 18 Uhr ein Elektrofahrrad der Marke Stevens. Am Mittwoch wurde vor einem Haus im Eickebuscher Weg ein Pedelec der Marke KTM gestohlen. Der Diebstahl des Rads ereignete sich zwischen 15 Uhr und 18.15 Uhr. Am Wochenende, in der Nacht von Samstag auf Sonntag, entwendeten Unbekannte zudem ein Pedelec der Marke Cube von einem Grundstück im Engeweg. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04941 606215.

Verkehrsgeschehen

Aurich - Mit Radfahrerin zusammengestoßen

Im Langefeldweg in Aurich kam es am Dienstag zu einem Verkehrsunfall. Ein 15-jähriges Mädchen fuhr gegen 20 Uhr auf dem Wanderweg und wollte den Langfeldweg überqueren. Dabei übersah sie nach ersten Erkenntnissen einen herannahenden Opel Zafira. Es kam zum Zusammenstoß. Die Jugendliche wurde leicht verletzt. Ein Austausch der Personalien seitens der Beteiligten fand nicht statt. Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Unfalls, insbesondere den beteiligten Opel-Fahrer, sich zu melden unter Telefon 04941 606215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4634659 Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

@ presseportal.de