Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Friedeburg - Werkstatttür ...

05.08.2019 - 17:41:33

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Friedeburg - Werkstatttür .... Friedeburg - Werkstatttür aufgehebelt; Wittmund - Radfahrer leicht verletzt

Landkreis Wittmund - Kriminalitätsgeschehen

Friedeburg - Werkstatttür aufgehebelt

Unbekannte haben zwischen Samstag, 2 Uhr, und Sonntag, 6 Uhr, eine Werkstattür am Klinger Weg in Friedeburg aufgehebelt. Aus der Werkstatt entwendeten die Täter nach bisherigem Erkenntnisstand ein Mofa, Werkzeuge und Gartengeräte. Die Höhe des entstandenen Schadens liegt schätzungsweise im vierstelligen Bereich. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise unter Telefon 04462 9110.

Verkehrsgeschehen

Wittmund - Radfahrer leicht verletzt

Ein 66 Jahre alter Radfahrer ist am Samstag bei einem Verkehrsunfall in Wittmund leicht verletzt worden. Eine 52 Jahre alte Frau fuhr gegen 15:30 Uhr mit ihrem VW Polo auf der Esenser Straße in einen Kreisverkehr und achtete offenbar nicht auf den von rechts kommenden Radfahrer, der vorfahrtberechtigt war. Es kam zum Zusammenstoß. Der 66-jährige Radfahrer aus Wittmund wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden schätzungsweise im vierstelligen Bereich.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de