Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Friedeburg - Versuchter ...

10.04.2017 - 17:21:27

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Friedeburg - Versuchter .... Friedeburg - Versuchter Einbruch; Bensersiel - Auto auf Parkplatz beschädigt; Esens - Kennzeichen abgelesen

Landkreis Wittmund - Kriminalitätsgeschehen

Friedeburg - Versuchter Einbruch:

Zwischen Freitag, 07.04.2017, und Sonntag, 09.04.2017, wollten unbekannte Täter in eine Garage im Rußlandweg einbrechen. Die Täter versuchten, eine Garagentür gewaltsam aufzubrechen. Die Tür wurde zwar beschädigt, hielt jedoch stand, so dass die Täter ohne Beute die Örtlichkeit verließen. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Wittmund unter der Telefonnummer 04462-9110 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Bensersiel - Auto auf Parkplatz beschädigt:

Am Sonntag wurde zwischen 09:00 Uhr und 17:00 Uhr ein Auto in der Straße Am Hafen, auf dem dortigen Inselparkplatz beschädigt. Vermutlich stieß jemand mit einer Fahrzeugtür gegen den geparkten, braunen VW Passat, so dass an dem hinteren, rechten Kotflügel eine Delle entstand. Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei in Esens unter der Telefonnummer 04971-92718110 entgegen.

Esens - Kennzeichen abgelesen:

Zu einem Verkehrsunfall in der Straße Herdetor kam es am Sonntag, gegen 17:30 Uhr. Ein 52 Jahre alter Mann befuhr mit einem Fiat den dortigen Parkplatz eines Markendiscounters. Zur gleichen Zeit fuhr eine 70 Jahre alte Frau mit einem VW aus einer Parklücke und stieß gegen den Fiat. Der Fiat wurde dabei leicht an dem hinteren Stoßfänger beschädigt. Anschließend fuhr die Frau davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Fahrer des Fiats hatte sich das Kennzeichen des VW gemerkt und informierte die Polizei. Die 70-jährige Frau konnte schnell ermittelt werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!