Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Esens - Zwei Hauskatzen ...

14.11.2017 - 17:41:49

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Esens - Zwei Hauskatzen .... Esens - Zwei Hauskatzen verschwunden; Wittmund - Einbruch in Einfamilienhaus; Wittmund - Audi zerkratzt; Blomberg - Beamte beleidigt

Landkreis Wittmund - Kriminalitätsgeschehen

Esens - Zwei Hauskatzen verschwunden

In Esens sind am Sonntagabend nach 20 Uhr zwei Hauskatzen in der Straße Krummer Barkel verschwunden. Ersten Ermittlungen zufolge könnten sie gestohlen worden sein. Einer der Kater ist schwarz und hat weiße Pfoten. Das andere Tier ist weiß, schwarz und grau gemustert. Bereits in Jahr 2015 waren in dem Bereich acht Katzen spurlos verschwunden. Ein Zusammenhang wird nicht ausgeschlossen. Die Polizei nimmt Hinweise auf das Geschehen entgegen unter Telefon 04971 92718110.

Wittmund - Einbruch in Einfamilienhaus

In Wittmund sind Unbekannte am Montag zwischen 8:30 Uhr und 14 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Straße Alter Postweg eingebrochen. Dazu öffneten sie gewaltsam eine Tür zum Gebäude. Sie durchsuchten das Innere. Ob und was die Täter erbeuteten, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04462 9110.

Wittmund - Audi zerkratzt

Unbekannte haben in Wittmund zwischen Sonntag, 17 Uhr, und Montag, 13 Uhr, den Lack eines blauen Audi zerkratzt. Dieser war in der Berliner Straße abgestellt. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04462 9110.

Blomberg - Beamte beleidigt

Die Polizei wurde Dienstagmorgen gegen 1:10 Uhr zu einer Ruhestörung nach Blomberg gerufen. Während der Klärung des Sachverhalts beschimpfte und beleidigte der 43jährige Verursacher die Beamten. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Antje Heilmann Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!