Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Esens / Werdum - Holzhalle ...

24.07.2020 - 15:32:18

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Esens/Werdum - Holzhalle .... Esens/Werdum - Holzhalle abgebrannt; Esens - Mülltonnen in Brand gesetzt; Esens - Pedelecs gestohlen; Friedeburg - An Kreuzung zusammengestoßen

Landkreis Wittmund - Kriminalitätsgeschehen

Esens/Werdum - Holzhalle abgebrannt

In Werdum ist in der Nacht zu Freitag aus noch ungeklärter Ursache eine Holzhalle in Brand geraten. Um kurz nach Mitternacht wurden die Einsatzkräfte zu dem Feuer in der Straße Werdumer Altendeich alarmiert. Das Gebäude auf einem Privatgrundstück geriet in Vollbrand und wurde durch die Flammen komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 13 Fahrzeugen und rund 80 Einsatzkräften vor Ort. Bis etwa 4 Uhr dauerten die Löscharbeiten an. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Nach bisherigem Erkenntnisstand wurde die rund 250 Quadratmeter große Halle privat als Werkstatt genutzt. Der entstandene Schaden liegt ersten Schätzungen zufolge bei etwa 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Esens - Mülltonnen in Brand gesetzt

In Esens haben in der Nacht zu Freitag mehrere Mülltonnen gebrannt. Nach bisherigem Erkenntnisstand setzte ein Unbekannter am frühen Freitagmorgen drei Mülltonnen vor einem Wohnhaus in der Straße Flack in Brand. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen in dem Bereich unter Telefon 04462 9110.

Esens - Pedelecs gestohlen

Unbekannte haben in Esens am Donnerstag zwei Pedelecs gestohlen. Die beiden Räder der Marke Corratec standen zur Tatzeit zwischen 15.30 Uhr und 17.15 Uhr in der Herdestraße vor dem Textilhaus Willms. Hinweise nimmt die Polizei Esens entgegen unter Telefon 04971 92718110.

Verkehrsgeschehen

Friedeburg - An Kreuzung zusammengestoßen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag auf einer Kreuzung in Friedeburg, Bentstreek. Eine 56 Jahre alte Ford-Fahrerin war gegen 17.50 Uhr auf der Mullbarger Straße unterwegs und wollte über die Kreuzung geradeaus auf den Zeteler Weg fahren. Beim Überquern der Bentstreeker Straße übersah sie offenbar einen von rechts kommenden Mercedes und stieß mit ihm zusammen. Der 68 Jahre alte Fahrer des Mercedes und seine 61 Jahre alte Beifahrerin wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4661399 Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

@ presseportal.de