Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Blomberg - Polizisten ...

07.11.2018 - 18:11:37

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Blomberg - Polizisten .... Blomberg - Polizisten geschlagen Wittmund - Fensterscheibe eingeschlagen Wittmund - Pfeiler beschädigt Friedeburg - Schwelbrand in Einfamilienhaus

Landkreis Wittmund - Kriminalitätsgeschehen

Blomberg - Polizisten geschlagen

Die Polizei wurde am Dienstag gegen 14:15 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen gerufen. In der Straße Zum Willms Groden schlug ein 54-jähriger Wittmunder einer 52-jährigen Frau aus Blomberg nach vorangegangenen Streitigkeiten mehrfach ins Gesicht. Als die Beamten dem Verursacher einen Platzverweis aussprachen, schlug er auch einem Polizisten ins Gesicht. Der Wittmunder wurde schließlich in Gewahrsam genommen. Es wurden mehrere Strafverfahren gefertigt.

Wittmund - Fensterscheibe eingeschlagen

Unbekannte haben die Fensterscheibe eines Spirituosenladens in der Esenser Straße in Wittmund eingeschlagen. Die Täter schlugen in der Zeit von Montag, 18 Uhr, bis Dienstag, 10:57 Uhr, die Scheibe des Ladens ein und flüchteten anschließend. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen nichts. Es entstand ein Schaden im hohen dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04462 9110 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Wittmund - Pfeiler beschädigt

Der Pfeiler eines Schiebetors zur Warenannahme eines Verbrauchermarktes ist in der Nacht von Montag auf Dienstag beschädigt worden. Nach ersten Erkenntnissen ist vermutlich ein Fahrzeug in der Zeit von 21 Uhr bis 5:20 Uhr gegen den Pfeiler des Verbrauchermarktes in der Schmiedestraße gefahren. Der Verursacher entfernte sich im Anschluss von der Örtlichkeit. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04462 9110 entgegen.

Sonstiges Geschehen

Friedeburg - Schwelbrand in Einfamilienhaus

In einem Einfamilienhaus in der Upschörter Straße in Friedeburg ist es am Dienstagmorgen gegen 6:11 Uhr zu einem Schwelbrand gekommen. Die Ursache hierfür ist noch unbekannt. Die Feuerwehr war im Einsatz. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04462 9110 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Andre Behrends Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de