Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Aurich - Verkehrsverstöße ...

07.11.2018 - 18:06:35

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Aurich - Verkehrsverstöße .... Aurich - Verkehrsverstöße geahndet Aurich - Auto beschädigt Aurich Radfahrer leicht verletzt Südbrookmerland - Hund angefahren

Altkreis Aurich - Aurich - Verkehrsverstöße geahndet

Die Polizei hat am Montag zwischen 11 Uhr und 15:30 Uhr eine größere Kontrolle an der Esenser Straße in Aurich durchgeführt. Dabei wurden diverse Fahrzeuge kontrolliert. Bei zwei Autofahrer konnte eine Drogenbeeinflussung festgestellt werden. Ein weiterer Autofahrer hatte keinen Führerschein. Allen dreien wurde die Weiterfahrt untersagt und entsprechende Verfahren eingeleitet. Weiterhin benutzen fünf Autofahrer verbotenerweise während der Fahrt ihr Handy. Gegen sie wurde je ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Aurich - Auto beschädigt

Auf einem Parkplatz an der Emder Straße in Aurich ist am Montag ein grüner Skoda Citigo beschädigt worden. Der Wagen war in der Zeit von 8:58 Uhr bis 14:30 Uhr dort abgestellt. Möglicherweise wurde die Beschädigung an der Beifahrerseite des Skodas durch das Aufschlagen einer anderen Autotür verursacht. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04941 606215 entgegen.

Aurich Radfahrer leicht verletzt

Ein Radfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Dienstag in Aurich leicht verletzt. Der 15-jährige Auricher fuhr gegen 17:20 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Wallinghausener Straße. Eine 28-jährige Frau aus Aurich beabsichtigt zur gleichen Zeit mit ihrem VW Polo vom Hoheberger Weg in die Wallinghausener Straße abzubiegen. Nach ersten Erkenntnissen übersah die Auricherin den Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß bei dem der Radfahrer leicht verletzt wurde.

Südbrookmerland - Hund angefahren

Ein Hund ist am Dienstagmorgen in Südbrookmerland angefahren worden. Das große braune Tier unbekannter Rasse wurde gegen 8:20 Uhr auf der Bundesstraße im Bereich der Uthwerdumer Straße von einem Fahrzeug erfasst und starb noch an der Unfallstelle. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um das Tier zu kümmern. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei unter Telefon 04941 606215 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Andre Behrends Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de