Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Aurich - Frau bei ...

13.06.2019 - 18:11:19

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Aurich - Frau bei .... Aurich - Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt; Südbrookmerland - Auffahrunfall auf Auricher Straße; Wiesmoor - Beschädigtes Auto gesucht

Altkreis Aurich - Verkehrsgeschehen

Aurich - Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Eine Skoda-Fahrerin ist am Donnerstagmorgen in Aurich mit einem Opel Movano zusammengestoßen und wurde schwer verletzt. Die 57 Jahre alte Skoda-Fahrerin aus Aurich fuhr gegen 7:50 Uhr auf der Siedlerstraße in östliche Richtung. Beim Überqueren der Kreuzung Siedlerstraße / Dammweg missachtete sie offenbar die Vorfahrt des Transporters, der auf dem Dammweg in Richtung Spekendorf unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert und schwer beschädigt wurden. Die beiden Insassen des Opel wurden nach ersten Ermittlungen leicht verletzt, die 57 Jahre alte Skoda-Fahrerin schwer. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Südbrookmerland - Auffahrunfall auf Auricher Straße

Eine VW-Golf-Fahrerin ist am Mittwochabend auf der Auricher Straße auf einen Citroen C3 aufgefahren. Die 35-jährige VW-Fahrerin aus Südbrookmerland fuhr gegen 18:25 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Emden. Vor ihr fuhr eine 22 Jahre alte Frau aus Lütetsburg in einem Citroen. Kurz nach dem Ortseingang Moordorf bremste die Citroen-Fahrerin aufgrund des stockenden Verkehrs. Die VW-Fahrerin bremste nicht mehr rechtzeitig und fuhr auf. Die 22 Jahre alte Citroen-Fahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt.

Wiesmoor - Beschädigtes Auto gesucht

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes hat ein Dacia-Fahrer am Donnerstagmorgen ein anderes Auto beschädigt. Gegen 8 Uhr touchierte er einen geparkten Wagen im vorderen linken Bereich beim Ausparken aus einer Parklücke auf dem Parkplatz an der Hauptstraße. Bei dem beschädigten Auto handelte es sich möglicherweise um einen silbernen Audi. Es wird nun der Fahrer des beschädigten Autos gesucht. Er wird gebeten sich zu melden unter Telefon 04944 9169110.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Fall Lübcke: Polizei hat Hinweise auf weitere Täter Die Bundesanwaltschaft geht Hinweisen nach, dass es im Fall des Anfang Juni ermordeten hessischen CDU-Politikers Walter Lübcke mehrere Täter gegeben haben könnte. (Polizeimeldungen, 18.06.2019 - 18:23) weiterlesen...

Kleines Mädchen tot - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Das Mädchen war erst sechs. Hilfskräfte, Polizei und Bevölkerung sind schockiert von den Taten. Taucher haben in einem See auf Zypern das siebte Opfer eines Serienmörders geborgen. (Politik, 13.06.2019 - 10:52) weiterlesen...

Suche nach dem Serienmörder - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Die Kaltblütigkeit des Täters und die Untätigkeit der Behörden schockieren. Nun wurde eine weitere Leiche gefunden. Drei Jahre lang konnte ein Serienmörder auf Zypern unbemerkt töten. (Politik, 13.06.2019 - 09:10) weiterlesen...

Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Taucher fanden sie in einem Koffer, der in einem Baggersee versenkt worden war. Dies berichtet der Staatsrundfunk. Es handle sich allen Anzeichen nach um die Leiche eines sechsjährigen Mädchens. Dies müsse aber noch gerichtsmedizinisch bestätigt werden, hieß es. In der für die Insel beispiellosen Mordserie steigt die Zahl der bisher gefundenen Opfer damit auf sieben. Nikosia - Bei der Suche nach den Opfern eines Serienmörders auf der Mittelmeerinsel Zypern hat die Polizei eine weitere Leiche entdeckt. (Politik, 13.06.2019 - 04:56) weiterlesen...