Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Aurich - Autoknacker ...

21.11.2019 - 16:11:47

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Aurich - Autoknacker .... Aurich - Autoknacker geschnappt Aurich - Körperverletzung Aurich - Wohnmobil aufgebrochen Südbrookmerland - Einbruch in Hobbymarkt Großefehn - Körperverletzung Großefehn - Einbruch in Wohnhaus

Altkreis Aurich - Aurich - Autoknacker geschnappt: In diesem Monat, November 2019, war es zu mehreren Diebstählen aus PKW im Bereich von Walle und der Innenstadt von Aurich gekommen, wir berichteten. Dabei hatten Täter sich teilweise auch gewaltsam Zugang zu den Fahrzeugen verschafft und diverse Gegenstände entwendet. Durch die Polizei konnten die beiden Täter, es handelt sich um zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren, ermittelt werden. Zugrunde lag eine gute Täterbeschreibung einschließlich der Täterbekleidung. Ein Polizeibeamter hatte diese Personen in der Stadt gesehen und konnte Kräfte nachführen, so dass ein polizeilicher Zugriff erfolgen konnte. Polizeiliche Maßnahmen wurden im Anschluss durchgeführt und die Jugendlichen danach wieder ihrer Obhut übergeben.

Aurich - Körperverletzung: Am Mittwoch, 20.11.2019, kam es gegen 15.10 Uhr vor einem Geschäft für türkische Lebensmittel in Aurich, Am Pferdemarkt, zu einer Körperverletzung. Ein unbekannter Täter hatte dabei nach einem Streit auf einen 42-jährigen Mann mit der Faust eingeschlagen und diesen im Gesicht verletzt. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/606-215, zu melden.

Aurich - Wohnmobil aufgebrochen: In Aurich brachen unbekannte Täter in ein Wohnmobil ein. Das Fahrzeug der Marke Fiat stand zur Tatzeit, zwischen Dienstagmorgen, 19.11.2019, und Mittwoch, 20.11.2019, 16.40 Uhr, auf dem Parkplatz beim Verbrauchermarkt Nix wie hin, Am Pferdemarkt. Die Täter hatten die Seitentür aufgehebelt und danach das Fahrzeug durchsucht. Vermutlich erbeuteten sie nichts. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Südbrookmerland - Einbruch in Hobbymarkt: In der Nacht zu Mittwoch, 20.11.2019, brachen unbekannte Täter in Moordorf in einen Hobbymarkt am Ritzweg ein. Die Täter hatten eine Scheibe eingeschlagen und waren dadurch in das Geschäft gelangt. Sie entwendeten aus Glasvitrinen mehrere Signalwaffen sowie Softairpistolen. Zudem fanden sie noch etwas Bargeld vor, dass sie an sich nahmen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Großefehn - Körperverletzung: Bereits am Sonntag, 17.11.2019, war es gegen 05.00 Uhr bei einer Discothek in Großefehn, Kanalstraße Süd, zu einer Körperverletzung gekommen. Ein 20-jähriger Mann wollte einen Streit schlichten, der auf dem Parkplatz der Disco stattfand. In dessen Verlauf bekam er von einer unbekannten Person Faustschläge ins Gesicht und wurde dadurch verletzt. Beschrieben wird der Täter als männlich, schlank, ca. 18 Jahre alt, ca. 185 cm groß, kurze braune Haare, Sprache hochdeutsch. Bekleidet war der Schläger mit einem schwarzen Cap, schwarzem Hoodie (Kapuzenpulli), schwarzer Hose. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wiesmoor, 04944/9169110, zu melden.

Großefehn - Einbruch in Wohnhaus: Unbekannte Täter brachen zwischen dem 11.11.2019 und 19.11.2019 in ein zur Zeit leer stehendes Wohnhaus in Spetzerfehn, Im Unterende Nord, ein. Wie die Täter in das Haus gelangten, ist derzeit nicht geklärt. Aus dem Gebäude und der angrenzenden Lagerhalle wurden diverse Maschinen, antike Telefone und Werkzeuge entwendet. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Jörg Mau Telefon: 04941 / 606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4446416 Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

@ presseportal.de