Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Anklam / Nachmeldung zum t?dlichen ...

08.10.2020 - 15:47:28

Polizeiinspektion Anklam / Nachmeldung zum t?dlichen .... Nachmeldung zum t?dlichen Verkehrsunfall in Greifswald am 05.10.2020

Greifswald - Wie bereits berichtet, kam es am 05. Oktober 2020 gegen 00.25 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Stralsunder Landstra?e in Greifswald (Pressemitteilungen vom 05.10.2020, 04:20 Uhr und 17:23 Uhr), bei dem eine 26-j?hrige rum?nische Staatsb?rgerin t?dlich verungl?ckte. Mittlerweile wurden erste Befragungen durchgef?hrt, die zur Aufkl?rung des genauen Unfallherganges beitragen sollen. Dabei wurde bekannt, dass kurz vor der Unfallaufnahme bis zum Eintreffen der Polizei zwei weitere Fahrzeuge am Unfallort gewesen sein sollen. Die Kriminalpolizei sucht nun die Insassen dieser beiden Fahrzeuge. Sie k?nnten wichtige Zeugen im Rahmen der Ermittlungen sein. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich zum einen um einen wei?en Kombi (vermutlich VW Passat) und zum anderen um ein Taxi (vermutlich Mercedes Vito) mit Stralsunder Kennzeichen handeln. Der Taxifahrer hatte sogar kurze R?cksprache mit einem Polizeibeamten gehalten, sich im Anschluss jedoch vom Unfallort entfernt, ohne dabei seine Personalien zu hinterlassen.

Es wird gebeten, dass sich die Zeugen bei der Kriminalpolizei in Greifswald unter 03834 540 141 melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam Pressestelle Katrin Kleedehn Telefon: 039712513040 E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108768/4728737 Polizeiinspektion Anklam

@ presseportal.de