Polizei, Kriminalität

Polizeieinsatz nach Körperverletzung im Bahnhofsbereich Güstrow

22.03.2017 - 12:41:43

Polizeiinspektion Güstrow / Polizeieinsatz nach Körperverletzung ...

Güstrow - Am Dienstagnachmittag wurde die Polizei aufgrund einer Schlägerei zum Güstrower Bahnhof gerufen. Zwei 21jährige Männer aus dem Landkreis Rostock, kamen unvermittelt auf eine Personengruppe zu. Einer der beiden schlug unvermittelt auf einen 34jährigen ein. Als ein 40jähriger Mann dem Geschädigten helfen und die Polizei rufen wollte, wurde auch dieser attackiert und getreten.

Als die Polizeibeamten den Bahnhof erreichten, flüchteten die Angreifer. Beide konnten jedoch von den Beamten ergriffen und vorläufig festgenommen werden. Einer der beiden attakierte zuvor allerdings auch noch einen Beamten, der dabei leicht verletzt wurde. Den Angriff wehrte der Beamte mit Einsatz von Pfefferspray ab.

Beide Tatverdächtigen wurden zur Dienststelle verbracht. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen durften beide die Dienststelle im Laufe des Abends wieder verlassen.

OTS: Polizeiinspektion Güstrow newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108766 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108766.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Güstrow Gert Frahm Telefon: 03843/266-302 Fax: 03843/266-306 E-Mail: gert.frahm@polmv.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps? https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!