Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeieinsatz im Amtsgericht

27.01.2021 - 13:27:52

Polizei Wolfsburg / Polizeieinsatz im Amtsgericht

Wolfsburg - Helmstedt, Stobenstra?e 26.01.2021, 11.40 Uhr

Einen Polizeieinsatz l?ste die Auseinandersetzung zweier Personen am Dienstagvormittag im Amtsgericht in Helmstedt aus. Gegen 11.40 Uhr war dort vor dem Sitzungssaal C ein 39 Jahre alter Anwesender vor den Augen mehrere Zeugen auf einen 59 Jahre alten Anwesenden losgegangen und hatte diesen k?rperlich attackiert. Der 39 Jahre alte T?ter wurde sofort von Justizangestellten zu Boden gebracht und fixiert. Die Polizei war mit acht Beamten vor Ort, um die Ruhe im Amtsgericht wiederherzustellen. Das 59 Jahre alte Opfer wurde bei dem Angriff verletzt und durch eine ebenfalls alarmierte Rettungswagenbesatzung versorgt. Anschlie?end wurde der 59-J?hrige zur weiteren medizinischen Begutachtung ins Helmstedter Klinikum verbracht. Der 39 Jahre alte T?ter erhielt einen Platzverweis und verlie?, begleitet durch seinen Rechtsanwalt das Amtsgericht. Bereits im Vorfeld hatten sich beide Personen in einem Verfahren gegen?bergestanden. Da der 39-J?hrige sich hierbei sehr aufbrausend zeigte, hatte die vorsitzende Richterin ihn in Begleitung zweier Justizangestellten des Saales verwiesen. Als der 39-J?hrige dann wenig sp?ter vor dem Sitzungssaal auf seinen Prozessgegner traf eskalierte die Situation und der 39-J?hrige griff den 59-J?hrigen an.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4822909 Polizei Wolfsburg

@ presseportal.de