Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Wittlich / Verkehrsunfall auf der B 421 ...

15.06.2019 - 00:06:47

Polizeidirektion Wittlich / Verkehrsunfall auf der B 421 .... Verkehrsunfall auf der B 421 zwischen Bausendorf und Hontheim

Hontheim -

PRESSEDIENST ------------------------------------------------------------ POLIZEIINSPEKTION WITTLICH ------------------------------------------------------------ Hontheim, 14. Juni 2019 ------------------------------------------------------------

Verkehrsunfall aufgrund Überholens trotz Gegenverkehr

Am Freitag, 14. Juni 2019, gegen 14:20 Uhr, kam es auf der B 421 zwischen Bausendorf und Hontheim zu einem Verkehrsunfall.

Der Unfallverursacher und das ihm vorausfahrende Fahrzeug befuhren die B 421 von Bausendorf in Richtung Hontheim. An einer übersichtlichen Stelle überholten beide ein langsameres Fahrzeug.

Obwohl eine unübersichtliche Links-/Rechts- Kurvenkombination folgte, überholte der Unfallverursacher auch noch das Auto vor sich. Im Kurvenbereich kam ein Fahrzeug auf der Gegenspur aus Richtung Hontheim gefahren, der die Situation erkannte und Geistesgegenwärtig auf den Grünstreifen auswich.

Der Unfallverursacher lenkte sein Fahrzeug ebenfalls ruckartig nach rechts und touchierte das Fahrzeug, dass er gerade überholte.

Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte über die Fahrbahn, bis er schließlich im rechten Straßengraben zum Stehen kam.

Glücklicherweise wurde durch das gefährliche Verhalten des Unfallverursachers kein Mensch verletzt.

Da es sich bei dem Fehlverhalten des Unfallverursachers um eine der so genannten "7 Todsünden" handelte, wurde dessen Führerschein, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, vorläufig beschlagnahmt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

.------------------------------------------------------------ Polizeiinspektion Wittlich Jürgen Bastgen, PHK Schloßstraße 28 54516 Wittlich Telefon: 06571/926-0 Fax: 06571/926-150 piwittlich@polizei.rlp.de

Folgen Sie uns auf Twitter https://twitter.com/PolizeiWittlich Folgen Sie uns auf Instagram https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/ Folgen Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/

OTS: Polizeidirektion Wittlich newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117697 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117697.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wittlich

Telefon: 06571-926-0 piwittlich@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Fall Lübcke: Polizei hat Hinweise auf weitere Täter Die Bundesanwaltschaft geht Hinweisen nach, dass es im Fall des Anfang Juni ermordeten hessischen CDU-Politikers Walter Lübcke mehrere Täter gegeben haben könnte. (Polizeimeldungen, 18.06.2019 - 18:23) weiterlesen...

Kleines Mädchen tot - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Das Mädchen war erst sechs. Hilfskräfte, Polizei und Bevölkerung sind schockiert von den Taten. Taucher haben in einem See auf Zypern das siebte Opfer eines Serienmörders geborgen. (Politik, 13.06.2019 - 10:52) weiterlesen...

Suche nach dem Serienmörder - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Die Kaltblütigkeit des Täters und die Untätigkeit der Behörden schockieren. Nun wurde eine weitere Leiche gefunden. Drei Jahre lang konnte ein Serienmörder auf Zypern unbemerkt töten. (Politik, 13.06.2019 - 09:10) weiterlesen...

Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Taucher fanden sie in einem Koffer, der in einem Baggersee versenkt worden war. Dies berichtet der Staatsrundfunk. Es handle sich allen Anzeichen nach um die Leiche eines sechsjährigen Mädchens. Dies müsse aber noch gerichtsmedizinisch bestätigt werden, hieß es. In der für die Insel beispiellosen Mordserie steigt die Zahl der bisher gefundenen Opfer damit auf sieben. Nikosia - Bei der Suche nach den Opfern eines Serienmörders auf der Mittelmeerinsel Zypern hat die Polizei eine weitere Leiche entdeckt. (Politik, 13.06.2019 - 04:56) weiterlesen...