Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Wittlich / Brandserie ...

25.06.2020 - 11:56:34

Polizeidirektion Wittlich / Brandserie .... Brandserie Oberehe-Stroheich/Dreis-Brück: Festnahme eines Tatverdächtigen

Wittlich - Seit Mitte April kam es zu insgesamt 12 Bränden im Bereich der Ortschaften Oberehe-Stroheich und Dreis-Brück. Hierbei handelte es sich um Flächenbrände, Brände von Geäst und Grillhütten, von denen eine durch das Brandgeschehen vollständig zerstört wurde.

Durch intensive Ermittlungen der Kriminalinspektion Wittlich in Zusammenarbeit mit den Ortsbehörden konnte ein Tatverdacht gegen einen 27-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Vulkaneifel begründet werden.

Bei der Vollstreckung des auf Antrag der Staatsanwalt Trier vom Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Trier erlassenen Durchsuchungsbeschlusses am gestrigen Tag konnten diverse Beweismittel aufgefunden und sichergestellt werden. Die Staatsanwaltschaft Trier ordnete die Festnahme und Vorführung des Mannes an. Gegen ihn besteht nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen der dringende Tatverdacht, 6 der 12 Brandstiftungen begangen zu haben. Ob er auch für die weiteren Fälle verantwortlich ist, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Durch den Ermittlungsrichter wurde die Untersuchungshaft angeordnet, worauf die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt erfolgte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Wittlich

Telefon: 06571-9500-0 www.polizei.rlp.de/ki.wittlich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117697/4633911 Polizeidirektion Wittlich

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Abfrage bei Standesämtern - CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. (Politik, 13.07.2020 - 11:58) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...

Hamburgs Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus gegen Blitzanlagen Die Hamburger Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus an mobilen Blitzanlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung. (Polizeimeldungen, 09.07.2020 - 18:54) weiterlesen...