Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Trier / PRESSESOFORTMELDUNG Schwerer ...

04.09.2019 - 01:26:35

Polizeidirektion Trier / PRESSESOFORTMELDUNG Schwerer .... PRESSESOFORTMELDUNG Schwerer Verkehrsunfall auf der Luxemburger Straße in Trier

Trier - Gegen 22:15 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW in der Luxemburger Straße, Höhe Diedenhofener Straße, in Trier. Die Luxemburger Straße ist gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet. Nach ersten Erkenntnissen ist eine Person vor Ort verstorben, zwei weitere Personen sind schwer verletzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Trier ein Gutachter eingeschaltet.

Zur Zeit laufen noch die Rettungs- und Bergungsarbeiten.

Die Polizei Trier bittet, zum jetzigen Zeitpunkt von Presseanfragen abzusehen.

Wenn die Straße wieder freigegeben wird und erste Informationen zum Unfallhergang feststehen, wird unaufgefordert nachberichtet.

OTS: Polizeidirektion Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117698 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117698.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier Ansprechpartner: PHK Michael Notzon

Telefon: 0651-9779-3200 pitrier.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de