Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Trier / 2 Verkehrsunfallfluchten geklärt ...

04.10.2019 - 00:01:22

Polizeidirektion Trier / 2 Verkehrsunfallfluchten geklärt .... 2 Verkehrsunfallfluchten geklärt Körperverletzung am Bahnhof und in einer Diskothek

Idar-Oberstein - Am Freitag, 27.09.2019, kam es in der Zeit von 6.00-09.00 Uhr in der Hahnenrückstraße in Idar-Oberstein zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine Pkw-Fahrerin hatte beim Ausparken einen geparkten Pkw beschädigt und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am Nachmittag konnte eine 19-jährige ermittelt werden. Gegen die Frau wird ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Weiterhin kam es am 27.09.2019, um 12.40 Uhr, in der Bismarckstraße in Idar-Oberstein zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein hellblauer Reisebus touchierte mit seinem Außenspiegel den Außenspiegel eines geparkten Pkw und entfernet sich von der Unfallstelle. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete dies und notierte sich das Kennzeichen des Flüchtenden. Die Ermittlungen dauern an.

Idar-Oberstein / Körperverletzung am Bahnhof: Am Freitag, 27.09.2019 wurde eine Schlägerei an den Bahngleisen am Bahnhof in Idar-Oberstein gemeldet. Es stellt sich heraus, dass eine 15-jährige einer 16-jährigen ins Gesicht schlug. Gegen die Jugendliche wurde ein Strafverfahren eingeleitet, sowie ein Platzverweis für den Bahnhofsbereich ausgesprochen. Bei der Anzeigenaufnahme im Bahnhofsgebäude kam ein 19-jähriger Reisegast vorbei und beleidigte die eingesetzten Beamten. Gegen die 19-jährige wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Auch sie erhielt einen Platzverweis.

Idar-Oberstein / Körperverletzung Schönlautenbach: Am Sonntag, 29.9.2019, um 05.04 Uhr, kam es in einer Diskothek zu einer Körperverletzung. Nachdem ein Gast einen weiteren versehentlich anrempelte, wurde er von diesem geschlagen. Wer den Vorfall beobachtet hat und Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, sollte sich bitte an die Polizeiinspektion Idar-Oberstein wenden.

OTS: Polizeidirektion Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117698 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117698.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Idar-Oberstein

Telefon: 06781-5610 www.piidar-oberstein@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de