Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Ratzeburg / Raubstraftat zum Nachteil einer ...

27.10.2017 - 13:06:50

Polizeidirektion Ratzeburg / Raubstraftat zum Nachteil einer .... Raubstraftat zum Nachteil einer 80-jährigen Frau in Bargteheide

Ratzeburg - Am 26.10.2017, um 17.25 Uhr, kam es in der Straße Buschkoppel, Höhe Hausnummer 5, zu einer Raubstraftat. Geschädigt ist eine 80-jährige Frau aus Bargteheide, die mit ihrem Rollator unterwegs war. Nachdem die Frau einen jungen Mann, der dort auf einer Bank saß, passiert hatte, wurde sie von diesem zu Boden geschubst. Die wehrlos am Boden liegende ältere Dame musste dann mit ansehen, wie der Täter ihre am Rollator festgebundene Handtasche löste und mit der Beute flüchtete. Eine Zeugin des Vorfalls konnte noch sehen, wie der Täter zu einem in der Nähe abgestellten Fahrrad ging und damit durch die Straße Buschkoppel in Richtung Mittelweg fuhr. Hierbei kam dem Täter ein Passant entgegen, der diese Situation aber nicht mit der zuvor erfolgten Straftat in Verbindung bringen konnte.Die Polizei bittet insbesondere diese Person, aber auch mögliche andere Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich umgehend zu melden (Kriminalpolizeistelle Ahrensburg Tel. 04102 / 809 - 0).Bei der gesuchten Person soll es sich um einen ca. 20 Jahre alten Mann mit schlanker Figur, max. 177 cm groß, dunkel gekleidet, gehandelt haben. Der Mann trug vermutlich eine dunkle Strickmütze, evt. mit hellem Emblem. Möglicherweise trug der junge Mann zur Tatzeit einen Kinnbart. Bei dem benutzten Fahrrad könnte es sich um ein Damenrad mit chrome-farbenem Lenker gehandelt haben.Das Opfer stand unter Schock, lehnte aber eine ärztliche Behandlung vor Ort ab.In der Handtasche befand sich ein geringer Bargeldbetrag.Die Polizei nimmt diesen Fall zum Anlass noch einmal daraufhin zu weisen, bei verdächtigen Beobachtungen nicht zu zögern, den Notruf 110 zu wählen. Bei einem Anruf auf einer örtlichen Polizeidienststelle kann in einem solchen Fall wertvolle Zeit verloren gehen.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43735.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Telefon: 04541/809-2020 oder 04541/809-2021

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!