Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Ratzeburg / Länderübergreifender Einsatz zur ...

07.01.2020 - 23:46:44

Polizeidirektion Ratzeburg / Länderübergreifender Einsatz zur .... "Länderübergreifender Einsatz zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität in der Metropolregion Hamburg Ost / Kreis Stormarn / Kreis Hzgt Lauenburg"

Ratzeburg - 07. Januar 2020 | Kreis Stormarn / Kreis Herzogtum Lauenburg 07.01.2020 - Geesthacht, Ahrensburg, Reinbek

Am 07.01.2020, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr, führte die Polizeidirektion Ratzeburg, mobile Kontrollen mit Schwerpunkt zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität durch. Die Polizei Hamburg, PK 35, PK37 und PK38 führten in ihrem Zuständigkeitsbereich eigene Kontrollmaßnahmen durch.

Seitens der Polizeidirektion Ratzeburg waren 80 Beamte im Einsatz. In der Metropolregion Hamburg, in Geesthacht, Ahrensburg und Reinbek, wurden insgesamt 263 Fahrzeuge und 401 Personen kontrolliert. Primäres Ziel der Kontrolle war das Erlangen von Informationen mit Bezug auf das Deliktsfeld der Wohnungseinbruchdiebstahlskriminalität. Die erlangten Informationen werden noch ausgewertet.

Um 17: 48 Uhr kam es im Stadtgebiet Ahrensburg zu einem versuchten Einbruchsdiebstahl in ein Einfamilienhaus. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen unter Einbindung von Diensthunden blieb erfolglos.

Im Rahmen der Kontrollen wurde zusätzlich folgendes festgestellt. - 1 x Anzeige wegen des Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz - 1 x Anzeige Führen eines Kraftfahrzeuges mit entwendeten amtlichen Kennzeichen - 4 x Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss - 1 x Fahren unter Alkoholeinfluss (Vortest 0,69 Promille) - 2 kontrollierte Person wurde per Haftbefehl / Rechtshilfeersuchen gesucht und festgenommen - 1 x Fahren ohne die erforderliche Fahrerlaubnis

Die Polizeidirektion Ratzeburg wird auch weiterhin Schwerpunkteinsätze zur Bekämpfung von Einbruchsdiebstahlskriminalität durchführen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Sandra Kilian Telefon: 04541/809-2011

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43735/4485990 Polizeidirektion Ratzeburg

@ presseportal.de